Mädchen brauchen mehr Schlaf als Typen!

Gähn! 10 Dinge, die nur Langschläfer verstehen
Wir WUSSTEN es die ganze Zeit! Also lieber noch ein bisschen liegen bleiben ...

Während DU gedanklich schon in den Federn liegst, kommt ER plötzlich auf die Idee, noch eine DVD anzumachen. Bitte was?! Jetzt noch 2 Stunden aufleiben? Das halte ich doch nie im Leben durch ... ICH WILL INS BETT, UND ZWAR JETZT!

Kommt dir bekannt vor? Mir auch! Aber keine Sorge: Du bist kein Langweiler und auch kein Faultier und hast auch nicht die Schlafkrankheit.

Denn ENDLICH haben Wissenschaftler bestätigt, was wir schon die ganze Zeit geahnt haben: Mädchen brauchen einfach mehr Schlaf!

 

20 Minuten mehr pro Nacht

Professors Jim Horne ist führender Schlafexperte und Leiter des "Sleep Research Centers" der Loughborough Universität. Er behauptet: Im Schnitt benötigen Mädchen ganze 20 Minuten mehr Zeit im Traumland als Jungs, um fit und ausgeschlafen zu sein. Das beste an seiner Aussage ist aber die Begründung:

 

Das weibliche Gehirn ist komplexer

Ja, liebe Jungs, richtig gelesen: Wir Mädels brauchen einfach mehr Schlaf, weil in unserem Hirn so viel mehr los ist als in eurem! „Die Gehirne der Frauen sind anders vernetzt und komplexer“, erklärt Jim Horne im Interview mit der Daily Mail, "Frauen betreiben Multitasking, sie machen viel zur selben Zeit und sind flexibel."

Und weil wir tagsüber mehr von unserem Gehirn nutzen, muss es sich nachts auch länger ausruhen. Logisch, oder?

Also, Ruhe bitte - ich muss ein Nickerchen einlegen ... *zzzzzzz*