Macht Kristen Stewarts Style ihre Karriere kaputt?

Kristen Stewart

Kristen Stewart liebt lässige Outfits - für die Bequemlichkeit nimmt sie auch mal in Kauf, dass sie nicht immer aussieht, wie aus dem Ei gepellt. Doch genau das, so befürchtet ein Insider laut ShowBizSpy könnte Kristen Stewarts Karriere zum Verhängnis werden.

"Nur sehr wenige Leute wollen mit ihr arbeiten, denn sie will nicht gut aussehen", meint er.

Doch stimmt das? "Ich mag Mode, denn es ist Teil meiner Arbeit", verteidigt sich Kristen, "Ich springe auf neue Trends auf, wenn ich muss, aber ich bin mehr der Jeans und T-Shirt-Typ."

BRAVO.de kann die Meinung des Insiders nicht bestätigen. Kristen Stewart ist mit den Filmen der Twilight-Saga super erfolgreich und ihre Rolle in Snow White and the Huntsman hat Kristen bekommen, obwohl sie privat lieber lässige Klamotten trägt.

Bei Filmpremieren wirft sich Kristen Stewart in super schicke Abendkleider und freundet sich für besondere Anlässe sogar mit hohen Schuhen an. Dabei sagt sie von sich, dass sie High Heels hasst: "Die Schuhe - die sind das größte Problem. Es fühlt sich an, als seien meine Füße echt angepisst von mir." Kein Wunder, dass Kristen Stewart die hohen Absätze in gemütliche Sneaker tauscht, wann immer sie die Gelegenheit dazu hat.

Doch Kristens Outfits haben sich mit der Zeit verändert und auch ihr Sinn für Mode hat sich gewandelt. Wie sich ihr Style verändert hat, kannst Du Dir hier in einer Bildergalerie ansehen!

Glaubst Du, Kristens Karriere leidet wirklich an ihren Outfits?