"Love, Rosie - Für immer vielleicht": Sam Claflin im Interview

Love Rosie Sam Claflin
"Love, Rosie - Für immer vielleicht" startete am 30. Oktober in den Kinos

Am vergangenen Donnerstag (30. Oktober) ist mit "Love, Rosie - Für immer vielleicht" ein herzzerreißender Liebesfilm in den Kinos gestartet. Lily Collins und Sam Claflin überzeugen als die besten Freunde Rosie und Alex und zeigen uns, ob Jungs und Mädchen wirklich nur gute Kumpels sein können...

Im Interview mit BRAVO.de spricht Sam über seine Rolle Alex und seine schlechten Flirt-Versuche aus der Schulzeit...

 

"Love, Rosie - Für immer vielleicht" ist so traurig - und gleichzeitig superwitzig. Was hat dir daran am besten gefallen?

"Genau das! Ich bin jemand, der es liebt zu lachen und zu weinen. Es gab auf jeden Fall Momente, die sehr traurig waren, und dann wieder welche, wo ich laut lachen musste. Die Geschichte ist einfach so lustig und charmant."

 

Warum hast du dich für die Rolle des Alex' entschieden?

"Einen solchen Film habe ich noch nie gedreht, er war gegenwärtig. Als ich wie Alex angezogen wurde, konnte endlich erleben, wie es ist, meinen eigenen Haarschnitt im Film zu tragen. Alex und ich haben einen ähnlichen Sinn für Humor und wir würden in den gegebenen Umständen die gleichen Entscheidungen treffen."

 

Warum ist es so schwierig für Rosie und Alex, sich gegenseitig die Gefühle füreinander zu gestehen?

"Es ist unmöglich, einem Freund zu sagen, dass du ihn liebst - denn du willst ja die Freundschaft nicht ruinieren. Rosie und Alex waren ihr ganzes Leben lang beste Freunde und wussten nicht, wie es ohneeinander ist. Dann noch das Thema Liebe einzubringen, macht alles komplizierter."

 

Aber können Jungs und Mädchen nur Freunde sein - oder ist da immer etwas mehr?

"Naja, du findest all deine Freunde attraktiv. Sie sind deine Freunde, weil sie attraktive Eigenschaften haben. Aber es kommt natürlich auf die Leute an."

 

Hast du dich schon mal in deine beste Freundin verliebt?

"Ich war einer der Schüler, die ein Mädchen dazu brachten, ihre beste Freundin zu werden. Ich war die Schulter, an der sie sich ausheulen konnten. Der nette Typ eben. Ich hab das mit einigen Girls ausprobiert, in die ich verknallt war. Aber es hat nie geklappt. Also mein Rat: Macht das nie!!!"