Louis Tomlinson: Hass auf seinen Vater

Vor fast zwanzig Jahren hat Louis' Vater die Familie verlassen

Louis Tomlinson war gerade mal zwei Jahre alt, als sein Vater die Familie verlassen hat. Danach rund 20 Jahre Funkstille. Jetzt ist der 21-Jährige mit seiner Band One Direction ein Megastar - und plötzlich meldet sich sein Dad wieder.

In einem Interview mit dem britischen Sunday Mirror erklärt Troy Austin, dass er wieder Kontakt zu seinem Sohn aufbauen möchte: "Ich bin so stolz auf ihn. Ich würde ihn so gern wiedersehen und eine enge Beziehung zu ihm haben." Gemeinsam mit seiner Tochter Georgia - Louis' Halbschwester - besuchte er deshalb ein paar Tage vorher ein Konzert von 1D. "Louis auf der Bühne zu sehen war großartig. Er ist in der weltweit größten Band und ich bin der stolzeste Dad der Welt. Ich hoffe, dass er das weiß", erklärt der 44-Jährige. "Es war so schade, dass wir ihn nicht sehen und ihm sagen konnten, wie toll er war. Aber ich weiß, dass er und seine Kumpels sehr beschäftigt sind. Georgia war echt enttäuscht. Er wusste, dass wir in der Menge sind. Jetzt möchte ich ihm sagen, wie viel es mir bedeutet hat, ihn zu sehen. Ich habe eimerweise geweint."

Doch es ist schon komisch, dass Troy erst jetzt wieder darauf kommt, mit seinem Sohn Frieden zu schließen - seitdem der weltweit berühmt und erfolgreich ist. "Klar denken die Leute, dass ich nur daran interessiert wäre, weil er reich und berühmt ist. Aber das stimmt nicht! Ich bin sein Vater. Wir sind aus dem gleichen Fleisch und Blut, nichts kann das ändern."

Weiter erklärt Troy: "Ich war die meiste Zeit seines Lebens nicht da. Deshalb verstehe ich, dass ich nicht an erster Stelle stehe."

Und das sieht Louis genauso. Als er von dem Interview erfuhr, postete er wütend auf Twitter: "Ich würde den Tag gern mit einem großen "f**k you" an den Mirror starten!" Mehr dazu äußerte der One Direction-Sänger nicht.

Verständlich, dass Louis sauer ist. Sein Vater meldet sich über die Presse, will so Mitleid erregen und Kontakt zu seinem erfolgreichen Sohn aufnehmen. Was denkst Du denn: Sollte Louis seinem Dad verzeihen?