Lindsay Lohan - schon wieder Autounfall!

Lindsay: kann sie ihren wilden Freund zähmen?
Wird jetzt alles gut für Lindsay Lohan?

Nicht viel Glück hat Lindsay Lohan beim Autofahren - jetzt hatte sie erneut einen Unfall!

Und wieder einmal war ein Paparazzo schuld: Der fuhr der US-Schauspielerin nämlich am Dienstag gegen zwei Uhr morgens in Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien) auf ihr Auto auf.

Der Unfall ereignete sich bei Lindsays Versuch, dem Fotografen zu entkommen, nachdem sie zuvor einen Abend mit Freunden im Promi-Lokal "Hyde" verbracht hatte.

Lindsays Sprecherin Leslie Sloane Zelnick erklärte gegenüber der US-Tageszeitung "New York Daily News": "Der Paparazzo fuhr von hinten auf ihren Wagen auf. Lindsay wurde nicht verletzt."

Es war bereits der dritte Unfall von Lindsay innerhalb von zwei Jahren.

Im Mai 2005 stieß ein Paparazzo mit Lindsays Wagen zusammen und mußte sich später wegen des Verdachtes auf Angriff mit einer tödlichen Waffe vor Gericht verantworten.

Im Oktober 2005 wurden Lindsay und eine Freundin leicht verletzt, als Lindsay mit einem Lieferwagen in der Nähe eines Einkaufszentrums zusammenstieß.

Lindsay beginnt in Kürze die Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "I Know Who Killed Me".

Sie spielt darin in einer Doppelrolle eine Tochter aus wohlhabendem Haus namens Aubrey Jordan, die von einem sadistischen Serienkiller verschleppt und verstümmelt wird - sie verliert sogar eine Hand!

Es gelingt Aubrey aber zu fliehen, doch als sie im Krankenhaus erwacht, hat sie ihr Gedächtnis verloren und behauptet, ihre Zillingssschwester Dakota zu sein. Die wiederum erfährt, daß Aubrey noch immer in tödlicher Gefahr schwebt . . .

» Zurück zum Artikel!