Lindsay Lohan: Besuch vom Vater in der Entzugsklinik!

Lindsay: kann sie ihren wilden Freund zähmen?
Wird jetzt alles gut für Lindsay Lohan?

Lindsay Lohan (21) erhielt unerwarteten Besuch von ihrem entfremdeten Vater Michael - einer Versöhnung steht nun nichts mehr im Weg!

Laut "E! Online" besuchte Vater Michael Lohan die Schauspielerin und Sängerin am vergangenen Donnerstag in der angesehenen "Cirque Lodge"-Klinik in Utah, wo sie zur Zeit einen Entzug macht, und blieb für mehrere Stunden.

"Lindsay, ich und mein Sohn Michael Jr. waren uns einig darüber, dass es für sie gut wäre die Situation mit ihrem Vater abzuschließen. Das gehört zum Heilungsprozess," so Mutter Dina laut "People"-Magazine.

Es war das erste Treffen der beiden, seit Michael im März aus dem New Yorker Staatsgefängnis entlassen wurde, wo er eine zweijährige Haftstrafe wegen Alkohol am Steuer und anderen Ordnungswidrigkeiten absitzen musste.

Ein Augenzeuge berichtet laut "E! Online": "Als Lindsay Michael sah, rannte sie los und warf sich in die Arme ihres Vaters. Ihr Vater umarmte sie und wirbelte sie im Kreis herum. Lindsay war so glücklich. Es war sehr emotional!"

Beim Verlassen der Klinik war dem Vater die Freude offenbar regelrecht anzusehen. "Ich werde nichts zu der Beziehung zu meiner Tochter sagen. Aber das Wiedersehens-Treffen war fantastisch", sagte Michael Lohan den Reportern.

Es wird erwartet, dass Lindsay ihr Entzugsprogramm innerhalb der nächsten zwei Wochen abschließen wird. Und es kann gut sein, dass ihr Vater bis dahin noch öfter zu Besuch kommen wird . . .