Liebeskummer bei Daniele Negroni: Mit 14 verliebte er sich im Urlaub - ohne Happy End

Bei Daniele flogen Schmetterlinge im Bauch!

Auf einem Kreuzfahrtschiff nachts an Deck liegen und mit dem Traumgirl in den Armen die Sterne anschauen - wie romantisch! Mit 14 Jahren verbrachte Daniele Negroni einen unvergesslichen Urlaub ... den Schönsten seines Lebens! Der Grund? Ein Mädchen aus England.

Als Daniele mit seiner Familie bei einer Kreuzfahrt über das Mittelmeer schipperte, lernte er die hübsche 16-Jährige kennen. Sierra hatte braune Haare und grün-blaue Augen. "Sie ist mir in der Jugend-Disco aufgefallen, weil sie als Erste auf der Tanzfläche war und voll abgegangen ist. Ich hab sie dann angesprochen, und auch wenn sie nur Englisch gesprochen hat, haben wir uns gut verstanden", erzählt der "DSDS"-Star. Elf Tage lang waren sie unzertrennlich. Dann kam der schmerzhafte Abschied: "Ich war mega traurig. Denn ich hatte Gefühle für sie aufgebaut und der Abschied war hart. Ich hatte noch Wochen nach dem Urlaub Liebeskummer."

Der Sänger lenkte sich ab. Im Urlaub will er sich aber trotzdem nicht mehr verlieben. Und was ist aus Sierra geworden? Daniele: "Ich bin heute noch mit Sierra in Kontakt. Ich weiß, dass aus uns nie was werden kann, weil sie einfach so weit weg wohnt. Aber ich hab schon vor, sie mal in England zu besuchen."

>

Ist Dir so etwas im Urlaub auch schon einmal passiert? Jetzt voten und kommentieren!