Let's Dance 2016: Darum sprach Eric Stehfest lange Zeit mit seinem Spiegelbild!

Eric Stehfest ist auch bei Let's Dance dabei
Der Mann im Spiegel half ihm aus der Sucht!

Wie Du inzwischen weißt, war GZSZ und Let's Dance-Star Eric Stehfest abhängig von Chrystal Meth. Wie furchtbar diese Zeit für ihn war, erklärte er bereits in mehreren Interviews.

Was er bisher allerdings noch nicht verraten hat, ist, dass er durch die Drogen sogar schizophrene Momente hatte. Gegenüber "Bild" verriet er: "Kurz bevor ich mich eingewiesen hatte, hatte ich eine drogeninitiierte Schizophrenie."

 

Er sah einen fremden Mann im Spiegel!

Wie sich diese äußerte? Weiter erklärt der Schauspieler: "Ich stand stundenlang vor dem Spiegel und habe mich mit einem alten Mann unterhalten. Ich weiß nicht genau, ob es ein Mann war, den ich in meinem Leben noch treffen werde oder getroffen habe, oder ob das ich in der Zukunft war."

 

Klingt irgendwie gruselig! Doch für Eric selbst war der alte Mann im Spiegel offenbar die Rettung. "Der Mann hatte eine sehr weise und beruhigende Stimme. Er hat mir gesagt, dass ich mich angucken soll. Je länger ich das getan habe, desto mehr ist mir aufgefallen, wie kaputt und fertig ich war." 

Danach fing Eric seine Therapie an. Wow ...! Und jetzt stell Dir mal vor, er begegnet dem Mann aus dem Spiegel tatsächlich irgendwann. Klar, eine ziemlich unwahrscheinliche Horror-Vorstellung. Aber wie sagt man so schön: Am Ende ist einfach nichts unmöglich! 

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!