LaFee: Ich zeig dir meine Welt!

LaFee: Ich zeig dir meine Welt!
LaFee: Ich zeig dir meine Welt!

Sie ist erst 15! Und schon ein Star! Aber zu Hause ist LaFee immer noch eine ganz normale Schülerin. Auf BRAVO.de zeigt Dir die süße Sängerin ihr ganz privates Leben!

Stolberg bei Aachen hat nur 60.000 Einwohner - doch plötzlich blickt ganz Deutschland auf die ruhige Kleinstadt!In Stolberg ist die Sängerin geboren und aufgewachsen, hier sprechen sie alle mit ihrem bürgerlichen Namen an: Christina Klein.Unglaublich: LaFees zweite Single "Prinzesschen" ist schon jetzt ein Hit. Alle warten auf ihr erstes Album (erscheint am 23.6.), aber die junge Sängerin geht noch ganz normal zur Schule. Neben Interviews, Studioaufnahmen und Auftritten muss sie wie jeder andere Teenager Hausaufgaben machen und für Klassenarbeiten büffeln."Ich bin derzeit zwar viel unterwegs, aber wenn ich zu Hause bin, ist alles wie immer", lacht sie. Nach der Schule geht LaFee inlineskaten, mit ihrer Cousine Sofia (18) Eis essen oder hilft ihrer Mutter Koula in deren griechischem Imbiss."Jetzt, wo ich nicht mehr so viel Zeit dafür habe, genieße ich diese Dinge noch mehr", verrät LaFee. Doch inzwischenst es gar nicht mehr leicht, ein Privatleben zu führen. Egal ob beim Einkaufen, in der Schule, beim Kaffeetrinken mit Freundinnen - überall wird sie von Fans erkannt und nach Autogrammen gefragt! "Ich genieße das total", strahlt LaFee. Wenn die Sängerin vom Rummel doch mal zu viel hat und wieder das einfache "Tinchen" sein will, dann flieht sie zu Opa Hans, der mit Oma Inge im Haus neben LaFees Familie wohnt. LaFee: "Mein Opa ist so stolz auf mich. Bei meinem Auftritt in der BRAVO Supershow saß er im Publikum und hat vor Freude geweint."In wenigen Tagen hat LaFee Sommerferien. Viel Zeit für Familie und Freunde wird sie dann aber auch nicht haben: Ab 29.6. geht sie auf Autogrammtour (Termine: www.lafee.de) und tritt live bei Festivals auf. Doch LaFee ist sich sicher, dass sie nach den Ferien erholt in die 10. Klasse starten kann. "Zwischendurch komme ich zum Relaxen ja immer wieder nach Hause zurück."

Galerie starten