LaFee: ''Ich bin so unromantisch!''

Bild 12 / 16

BRAVO: Und wie stellst du dir dein Leben nach der Hochzeit vor? Als Heimchen am Herd oder als Business-Lady, die das Geld verdient? LaFee: Ich würde sagen, dass ich mich eher als selbstbewusste Frau sehe. Ich bin einfach so. Klar koche ich auch gerne, aber ich bin nicht die geborene Hausfrau. Und ich möchte auf jeden Fall selbstständig bleiben. Wenn mein Mann zu mir sagen würde: "Ey, Christina, geh mal in die Küche und mach mir was zu essen", würde ich sagen: "Mann, beweg deinen faulen Arsch selbst in die Küche und koch dir was!" Also so was geht gar nicht! Ich finde, man muss die Aufgaben gut verteilen, jeder macht ein bisschen was. Es sollte nicht nur an einer Person hängen bleiben, sondern zum Beispiel so: Er nimmt die Kinder, ich mache den Haushalt - oder umgekehrt.