Lady GaGa hilft in Restaurant

Lady GaGa hilft bei der Eröffnung des Restaurants ihrer Eltern mit

Lady GaGa als Kellnerin mit Schürze und ultra-hohen High Heels? Nein, obwohl Lady GaGa sich zur Eröffnung des Restaurants ihrer Eltern nützlich macht, wird sie wohl eher nicht als Kellnerin durch den Laden flitzen.

Trotzdem freuen sich Lady GaGas Eltern über die familiäre Unterstützung. Sie eröffen am ersten Februar 2012 nämlich ihr eigenes Restaurant in New York. Joanne Trattoria heißt der Laden, in dem es bald italienische Köstlichkeiten zu essen geben soll.

Und alle helfen mit. Um die Wand-Deko mit Familienbildern kümmerte sich Natali, die Schwester von Lady GaGa. Die Super-Sängerin selbst bringt sich kulinarisch ein und war am Entwurf der Speisekarte beteiligt, die von Star-Koch Art Smith umgesetzt werden soll. Leider lässt sich die komplette Speisekarte auf der Homepage des Restaurants noch nicht einsehen, aber genau wie Lady GaGa sollen die Kunden eine zehn-schichtige Lasagne, Fleischbällichen nach Familien-Rezept und Nutella Donuts lieben.

>> Alle News zu Lady Gaga findest Du hier!

Lady GaGa kocht super gern, doch ihr Vater Joseph Germanotta bekommt es mit der Angst zu tun, sobald er seine Tochter in der Küche sieht. "Sie ist Linkshänderin und jedes Mal, wenn ich sie etwas hacken sehe, dann zucke ich zusammen." In der Küche wird Lady GaGa also wohl besser nicht aushelfen.

Wer vom Restaurant der Eltern von Lady GaGa erwartet, alles sei mit Medien-Preisen und Auszeichnungen ihrer Tochter dekoriert, irrt. Es wird eine gemütliche Trattoria mit familiärem Ambiente, ganz ohne Star-Rummel ...