Kristen Stewart als Regisseurin für Musikvideo

Kristen Stewart ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren aus!

Kristen Stewart feiert mit dem Musikvideo zu "Take Me To The South" der Band Sage + The Saints ihr Regiedebüt!

Die Schauspielerin stand das erste Mal hinter der Kamera! Kristen Stewart ist jetzt nämlich unter die Regisseure gegangen. Für das Musikvideo zu "Take Me To The South" der Band Sage + The Saints wechselte KStwe einmal ihren gewohnten Platz im Rampenlicht - und ihr gefiel das sehr gut!

Wie kam es denn dazu? "Ich sagte schon seit meinem 10. Lebensjahr, dass ich bei Filmen Regie führen will. Und dann fing ich mit Filmen an und arbeitete mit solch unglaublichen Leuten zusammen, dass ich realisierte, gegen wen ich mich behaupten muss. Im Prinzip bin ich Sage dankbar, weil sie sagte, ‚Ich habe diese kleine Sache, die niemand besser erzählen könnte als du…mach es einfach und hör auf damit, so eine Pussy zu sein", erzählte sie der Rolling Stone.

 

"Es war alles so leicht"

Eigentlich hat Kristen Stewart überhaupt nichts mit Country-Musik zu tun, doch genau darum geht es in dem Musikvideo, welches im Februar in Nashville gedreht wurde.

"Die Story dahinter ist, dass dieses unglaublich tapfere Mädchen aus L.A. mit niemandem rumhängt, der Countrymusik hört – und plötzlich realisiert es, dass es ein Country-Star werden will und fährt nach Nashville, um zu sehen, ob es Leute treffen und in einer Band sein kann. Es war alles so leicht, nachdem sie mir die Idee präsentierte", schwärmt Kristen über die Story des Clips!

Ob Kristen Stewarts Regiedebüt der Anfang einer zweiten großen Karriere wird? Wir sind gespannt!

 

Schau dir Take Me To The South" von Sage + The Saints hier an: