Kino-Romantik pur: "Stolz und Vorurteil"!

'Stolz und Vorurteil'
Kino-Romantik pur: Stolz und Vorurteil!

"Stolz und Vorurteil": Als Elizabeth Bennet ist Keira auf der Suche nach der großen Liebe! Kosmetik- Gutscheine zu gewinnen!

Start: 20.10.2005 Movie Verleih: UIP Genre: Romanze Länge: 127 Minuten FSK: Ohne Altersbeschränkung Regie: Joe Wright Cast: Keira Knightley (Elizabeth Bennet), Matthew MacFadyen (Mr. Darcy), Brenda Blethyn (Mrs. Bennet), Donald Sutherland (Mr. Bennet), Rosamund Pike (Jane Bennet), Jena Malone (Lydia Bennet), Carey Mulligan (Kitty Bennet), Talulah Reilly (Mary Bennet), Rupert Friend (Mr. Wickham), Simon Woods (Mr. Bingley), Tom Hollander (Mr. Collins), Judi Dench (Lady Catherine de Bourg)

» Hier geht's zur Filmsite!

Kurzinhalt: England kurz vor Ende des 18. Jahrhunderts: Mrs. Bennet hat nur eine Sorge - wie soll sie ihre fünf Töchter unter die Haube bringen, obwohl die Familie kein Vermögen besitzt? Als der wohlhabende Mr. Bingley in die Nähe zieht, sieht sie ihre Chance. Und tatsächlich: Bei einem Ball kommen sich Bingley und Jane, die Älteste der Bennet-Schwestern, näher. Die selbstbewusste Elizabeth, genannt Lizzie, interessiert sich für Bingleys Freund, den arrogant wirkenden Mr. Darcy, der sie aber zunächst herablassend behandelt. Kurze Zeit später kommt der charmante Offizier Mr. Wickham in die Stadt, mit dem sich Lizzie sehr gut versteht. Er erzählt, dass Mr. Darcy ihm schon einmal schlimmes Unrecht zugefügt hat. Aber es gibt noch mehr Verwirrung: Der spießige Mr. Collins hält um Lizzies Hand an, Mr. Bingley reist ab, Lydia brennt mit Wickham durch . . .

» Noch mehr Infos + Gewinnspiel gibt's in der Galerie!

Bewertung: Jane Austens Romanklassiker "Stolz und Vorurteil" wurde schon oft verfilmt, aber bei dieser Version handelt es sich um eine rundum gelungene. Mit Keira Knightley als eigensinniger Lizzie wurde die Hauptrolle perfekt besetzt, während die Figur des Mr. Darcy leider ein bisschen blass bleibt. Tolle Bilder und Romantik ohne Ende sind bei diesem Film aber garantiert, also reingehen und genießen! Übrigens: Wem die Story bekannt vorkommt: Bei "Bridget Jones" wurde die Handlung in Form einer modernen Komödie verpackt.