Kings Of Leon: Diss gegen Miley, Rihanna und Co.

Kings Of Leon verstehen die Popstars nicht...

Wer trägt die kürzesten Klamotten, wer schockt am meisten? Vor allem die weiblichen Stars battlen sich gerade mit immer neuen Skandalen, um aufzufallen. Lady GaGa, Rihanna, Miley Cyrus - sie alle zeigen sich supersexy vor den Kameras. Das gefällt besonders den Männern. Sollte man meinen!

Doch die Rocker von Kings Of Leon sehen das ganz anders! Sie können die ganze Nacktheit gar nicht nachvollziehen. "Einige Pop-Shows, die ich gesehen habe, fühlen sich an wie das Ende der Welt. Sie sind verdammt furchtbar. Das ist nicht mal mehr Musik", erklärt Gitarrist Matthew Followill. "Man würde niemals wollen, dass Kinder das sehen. Ich kann nicht glauben, dass junge Kids, sogar Teenager sich diese Sachen ansehen. Das scheint die Welt beinahe zu einem schlechten Ort zu machen."

 

Kings Of Leon: "Wir können das nicht mehr sehen!"

Kings Of Leon-Bassist und Bruder Jared stimmt dem zu: "Ich zucke dabei zusammen. Ich kann mir diese Sachen nicht ansehen. Nicht nur, weil sie ihre Klamotten ausziehen, es ist die ganze Sache… Die Tanzbewegungen… Das ist nicht gut!"

Aber warum ziehen sich gerade immer mehr Stars aus - verkauft sich wirklich nur noch Sex? "Panem"-Star Jennifer Lawrence sagt: Ja! "'Sex sells - das ist einfach Teil der Industrie. Aber aus einem ekelhaften Grund verkauft sich junger Sex noch besser...", meint die Schauspielerin. Auch sie kann diese Entwicklung nicht verstehen.

Was sagst du denn: Findest du es gut, dass Miley, Rihanna und Co. so auf ihren Sex-Appeal setzen? Oder steht für dich die Musik im Vordergrund?