Kim Gloss & Rocco Stark: Sorgerechts-Streit geht weiter

Im Juni haben sich Rocco Stark und Kim Gloss getrennt - und sofort begann der Sorgerechts-Streit

Immer noch Zoff zwischen Kim Gloss und Rocco Stark: Der Sorgerechts-Streit geht in die nächste Runde. Jetzt muss Kim beweisen, dass sie eine gute Mutter ist...

Ist sie eine gute Mutter oder nicht? Kim Gloss hat die allerletzte Chance, sich zu beweisen - ansonsten verliert sie ihre kleine Tochter Amelia. Seit der Trennung von Rocco Stark kämpfen beide um das Sorgerecht - im Juli entschied ein Richter, dass die acht Monate alte Tochter bei Rocco in Berlin bleiben soll, nachdem Kim mit ihr nach Hamburg ziehen wollte...

Um trotzdem ihr hälftiges Sorgerecht zu behalten, muss die 21-Jährige in den kommenden Monaten die Pflicht-Termine, zum Beispiel für Beratungsgespräche, pünktlich wahrnehmen. Klingt easy - aber ob es das für Kim auch wird? Immerhin hat ihr On-Off-Lover Gökay G. gerade erst erklärt, wie verantwortungslos sie ist...

Doch die Ex-"DSDS"-Teilnehmerin lässt sich nicht so einfach von ihrer Tochter trennen. "Ich werde um Amelia kämpfen, ich werde mein hälftiges Sorgerecht behalten", erklärt Kim stark.

 

Das ist dran an den Liebesgerüchten mit Gökay G.

Nach den Skandalberichten um ihren Zuhälter-Lover Gökay G. wehrt sich Kim Gloss jetzt in BRAVO vehement gegen die Schlagzeilen und sagt: „Gökay ist nicht mein Freund!“

Doch trotzdem schwebt Kim gerade im Liebesglück wie sie der Bild verriet: "Ja! Ich bin total verliebt. Der Mann hat aber nichts mit dem Rotlichtmilieu oder anderen krummen Sachen zu tun. Er hat meine Tochter aber noch nicht gesehen, das bleibt auch erst mal so." Wer der junge Mann ist, will Kim aber nicht preisgeben. Doch wirklich genießen kann Kim ihre neue Liebe zurzeit nicht. Ein enger Freund von Kim verrät der BRAVO dass es Kim sehr schlecht geht. Er erzählt: "Kim ist mit den Nerven völlig fertig. Sie traut sich kaum auf die Straße, weil sie Angst hat, dass man auf sie zeigt. Auch einige Familienmitglieder wenden sich von ihr ab." Eine echt harte Zeit für Kim Gloss. Und die Angst, dass Rocco ihr die Tochter weg nehmen will, kommt natürlich noch dazu. "Sie hat Angst, dass man ihr die Tochter wegnehmen könnte. Sie wird mit all dem nicht fertig", so Kims Freund.

 

Fotos von Kim Gloss und Gökay G.

Auf Fotos war zu sehen, wie sich die Ex-DSDS-Kandidatin an das tätowierte Muskelpaket Gökay G. schmiegt und wild mit ihm herumzüngelt . Doch die junge Mutter weist sämtliche Gerüchte empört von sich:

„Was manche in ein Bild hineininterpretieren, hat absolut nichts mit meinem Beziehungsstatus zu tun“, so Kim.

Zu sehen ist auch ein Foto von Kim im RTL-Dschungelcamp: Damals trug die 21-Jährige die handschriftliche Botschaft „Göki – miss u“ auf ihrem Hut, schmuste dabei aber schon mit Rocco Stark, ihrem späteren Freund und Vater ihrer kleinen Tochter Amelia.

 

Rocco Stark: Nimmt er ihr die Tochter weg?

Und wie reagiert ihr Ex-Freund Rocco auf das Liebes-Hickhack? Der postete auf Facebook kürzlich diesen Satz:

"Wenn du etwas tun musst was du eigentlich nicht tun willst, ist das wie Gift für deine Seele." Und heizt damit die Gerüchte an, dass er sich nach dem Horror-Unfall, Drogen- und Liebes-Gerüchten so sehr um seine kleine Tochter sorgt, dass er Amelia erst einmal vor Kim fernhalten will.

„Ab dem Zeitpunkt, wo es meine Tochter betrifft, geht es mich was an. Das ist auch das Wichtigste momentan. Es geht ihr gut. Sie ist bei mir und da bleibt sie auch erst einmal, bis Kim ihre Sachen geregelt hat,“ sagte Rocco gegenüber RTL.

Da scheint mal wieder Stress angesagt, zwar sagte der 27-Jährige auch:

„Ich will natürlich niemanden verletzen, weder die Mutter meines Kindes noch sonst jemanden, aber ich kann eben bestimmte Dinge nicht mit ansehen. Dafür liebe ich meine Tochter einfach zu sehr, dass ich da irgendetwas riskiere.“

Doch für Kim dürfte das ein Schock sein, ihre Tochter nicht bei sich zu haben - oder noch schlimmer: Wenn Rocco das Sorgerecht einklagt, kann es passieren, dass sie Amelia gar nicht mehr zurückbekommt.

 

Rocco Stark - nach dem Unfall noch besorgt!

Dabei sah es vor drei Wochen noch nach Zusammenhalt beim Ex-Paar aus: Nach dem schlimmen Autounfall von Kim Gloss, bei dem Freundin Ines Redjeb sogar lebensgefährlich verletzt wurde, kümmerte sich Rocco um seine Ex.

Kim war vorübergehend sogar zu Rocco nach Berlin gezogen, mit ihrer gemeinsamen Tochter Amelia. Da wollte sich Rocco Stark noch Kim Gloss und die kleine Tochter kümmern, solange es Kim körperlich und seelisch nicht gut geht! Damals sagte er: "Wir haben eine Tochter zusammen. Und wenn es Kim nicht gut geht, geht es der Kleinen nicht gut. Dann bin ich natürlich sofort da." Ob seine Fürsorge aktuell auch noch für Kim gilt? Sieht irgendwie nicht danach aus!