Keine "Thommy-Perrücke" für Justin