Kein Last-FM für deutsche 360-Besitzer

Kein Last-FM für deutsche 360-Besitzer
Kein Last-FM für deutsche 360-Besitzer

Der Herbst ist da, das neue Dashboard-Update für die Xbox 360 steht in den Startlöchern. Neben der Unterstützung für die beiden Internetportale Twitter und Facebook, hält auch das 1080p-Streaming und die Musikseite Last.FM Einzug ins 360-Systemmenü ? zumindest außerhalb Deutschlands. Denn das deutsche Update wird das Musikportal vorerst nicht mit sich bringen. Das berichten die Jungs vom Videospiel-Fachmagazin 360 Live, die bereits eine Vorabversion des Updates installieren konnten. Müssen hiesige Gamer nun komplett auf Last.FM verzichten?

Das Musikportal Last.FM gehört zu den größten seiner Art im Internet. Die Webseite wird vor allem von Musikliebhaber genutzt. Kein Wunder, bietet das ehemalige Audioscrobbler doch registrierten Benutzern die Möglichkeit, sich kostenlos Musik nach ihrem Geschmack nach Hause streamen zu lassen. Die Webseite analysiert den eigenen Musikgeschmack und schlägt ähnliche Bands oder passende Musik-Kanäle vor. Diese Funktion sollte bereits mit dem Herbst-Update Einzug in die Xbox 360 halten, nun werden deutsche Spieler vertröstet.

Auf Nachfrage von 360 Live bei Microsoft bestätigt der Softwareriese das Fehlen der Funktion. Am Telefon versichert der Hersteller allerdings, dass Last.FM auch auf deutschen Konsolen aufschlagen wird ? allerdings erst im Frühjahr. Ob das bereits mit dem nächsten Update schon geschieht, konnte die Pressestelle nicht bestätigen.

In Kooperation mit 360 Live, dem unabhängigen Fachmagazin für Xbox 360

www.360-live.de

Einhorn Keks Ausstecher
 
Preis: EUR 5,30
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 29,99 Prime-Versand
Sie sparen: 19,96 EUR (40%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43