Kaugummi schlucken: So gefährlich ist es wirklich!

Ist es gefährlich, Kaugummis zu schlucken?

Seit über 150 Jahren gibt es Kaugummi mit Geschmack.
Seit über 150 Jahren gibt es Kaugummi mit Geschmack.

Ist Kaugummi schlucken nun gefährlich oder halb so schlimm?

 

Kaugummi: Deswegen ist er so beliebt!

Man kaut ihn, wenn man unterwegs ist und schlechten Atem hat, wenn man Langeweile in der Vorlesung hat oder wenn man etwas Süßes zwischendurch möchte. Den Kaugummi. Es ist eine meist süße, leicht formbare Masse, die aus viel Zucker besteht. Natürlich gibt es auch scharfe oder saure Kaugummis, doch die meisten tendieren zu der süßen Variante. Er ist klein, passt in jede Tasche und es gibt ihn in viel Geschmacksrichtungen. Deswegen ist der Kaugummi bei Millionen Menschen so beliebt. Doch wenn der Kaugummi nicht mehr schmeckt und man hat gerade kein Taschentuch, kein Stück Papier oder einen Abfalleimer in der Nähe, da muss man wirklich zweimal überlegen, was man mit dem Kaugummi macht. Eins vorneweg: Den Kaugummi auf den Boden zu spucken oder in unter den Tisch beziehungsweise unter Stuhle (oder ganz woanders) hinzukleben, ist keine Option! 

Brain Food: Diese Lebensmittel halten dein Köpfchen fit

 

Kaugummi schlucken: Eine Gefahr?

Wie bei allem im Leben sollte man es nicht übertreiben. Die Menge macht es also aus. Doch ist Kaugummi schlucken wirklich gefährlich? Kaugummi ist zwar klebrig, durch die Schleimhäute im Mund, Magen, Speiseröhre und Darm kann er jedoch nirgends festkleben. Doch sind die Inhaltsstoffe in einem Kaugummi nicht so easy zu verdauen. Vielmehr kann der menschliche Körper nur wenig „Gutes“ aus einem Kaugummi ziehen und der Rest wird wieder ausgeschieden. Wie am Anfang des Absatzes erwähnt, sollte man es mit dem Kaugummi schlucken also nicht übertreiben. Isst man viele Kaugummis am Tag, dann kann das auch abführend wirken. Aufgrund der ganzen Süßungsmittel in den Kaugummis. Generell ist Kaugummi schlucken, aber nicht gefährlich.

 

Kaugummi kauen: Welche Vorteile hat es?

Mittlerweile gibt es aber auch gesunde Kaugummis. Kaugummis, die sehr wenig Zucker oder Süßungsmittel enthalten. Und manche Firmen haben sogar Kaugummis ohne Zucker auf den Markt gebracht. 

  • Die Bewegung der Kiefermuskulatur kann die Konzentration steigern
  • Hilft gegen schlechten Atem
  • Erhöht die Blut -und Sauerstoffzufuhr des Gehirns
  • Hilft bei Stressabbau
  • Regt den Speichelfluss an und neutralisiert saureren pH-Wert (Das ist gut für die Mundgesundheit)
  • Kaugummi kauen bringt Essensreste zwischen den Zähnen hervor