Katy Perry ziert das "Teen Vogue"-Cover

Katy Perry auf dem Mai-Cover der "Teen Vogue"

Ganz bodenständig und mega selbstbewusst zeigt sich Katy Perry auf dem Mai-Cover der "Teen Vogue". Außerdem verrät sie Dir, warum sie es satt hat, berühmt zu sein.

Katy Perry ist nicht nur für ihre coolen Styles und ihre Musik bekannt, sondern auch für ihre Ehrlichkeit und polarisierende Art. So wundert uns nicht, dass sie plötzlich folgenden Satz gegenüber dem "Teen Vogue"-Magazin sagt: "Ich habe es schon jetzt satt, berühmt zu sein!"

Keine Sorge, die 27-Jährige schmeißt nicht gleich alles hin. Sie hebt nur hervor, was nun mal der Realität entspricht. "Ruhm ist, glaube ich, ein widerliches Nebenprodukt dessen, was ich tue. Wie eine Kreatur, ein wildes Tier. Erst liebt es Dich in einem Moment und dann greift es Dich plötzlich an", erklärt sie weiter. Stimmt, wenn ein Star beliebt und gefragt ist, wird er oft als Dartscheibe benutzt. Alle schießen auf ihn los, ohne zu bedenken, dass es auch schaden könnte. "Ich habe es noch nicht satt, weiterhin zu erschaffen", beruhigt Katy ihre Fans.

Auf die Frage, wie stolz sie selber auf ihren Erfolg sei, antwortet die "Part Of Me"-Sängerin ganz gelassen: "Es ist ja nicht so, als würde ich schreien 'Ugh, wieder Nummer eins'." Meist freut sich ihre Plattenfirma viel mehr über das Erreichte, sie selbst muss es nicht an die große Glocke hängen.

Mehr Fotos von Katy Perry und ihrem Shooting für die "Teen Vogue" findest Du in unserer Bildergalerie. Außerdem gibt's noch ein "Behind The Scenes"-Video, dass Du Dir anschauen solltest. Verrate uns Deine Meinung zu den Pics.

Galerie starten