Justin: Mega-Comeback mit Single "SexyBack"!

Megastar: Justin Timberlake im Videoclip  zu seiner fetten Comeback-Single ''SexyBack''!
. . . Justin Timberlake und . . .

Vom Boygroup-Member hin zum internationalen Superstar - hier gibt's den Videoclip zu Justins fettem Singlehit "SexyBack"!

Als er am 10. Juli 2006, zwei Monate vor der Veröffentlichung die Songs seines neuen Albums "FutureSex/LoveSound" im Rahmen eines Konzertes im Kölner E-Werk live vorstellte, war die Show innerhalb von fünf Minuten ausverkauft - der mehrfache Grammy-Preisträger Justin Timberlake ist trotz seiner zweijährigen Plattenpause nach wie vor ein Superstar!

Mehr als zwei Jahre nach seinem Erstling veröffentlicht der 25-jährige Justin mit "FutureSex/LoveSound" sein mit Hochspannung erwartetes zweites Album, die daraus ausgekoppelte "SexyBack" erscheint am 1. September.

» Hier kannst du dir den Clip zu "Sexy Back" in voller Länge ansehen!

(Info: Probleme mit dem Video/Audio? Hier kriegst du Hilfe!)

Als Mitglied der US-Boygroup *NSYNC veröffentlichte Justin (* 31. Januar 1981 in Memphis, US-Bundesstaat Tennessee, Sternzeichen: Wassermann) zwischen 1996 und 2002 vier Alben und landete mehr als ein Dutzend Welthits, darunter die Media-Control-Top-Ten-Singles "I Want You Back" (1996), "Tearing Up My Heart", "Here We Go" (1997), "Bye Bye Bye" (2000) und ?Girlfriend? (2002).

Nach dem Split von *NSYNC veröffentlichte Justin im März 2004 mit "Justified" ein Album, das ihn innerhalb weniger Wochen vom beliebtesten *NSYNC-Mitglied zum internationalen Superstar machte.

Justins Solo-Debütalbum verkaufte sich weltweit mehr als sieben Millionen Mal und bescherte ihm mit den Hits "Like I Love You", "Cry Me A River", "Rock Your Body" und "Senorita" neben zwei Grammy-Auszeichnungen auch die ersten Hits seiner Solo-Karriere.

"Justified" hielt sich mehr als siebzig Wochen in den Billboard Album Charts und wurde in den Vereinigten Staaten schließlich mit Dreifach-Platin ausgezeichnet. Weitere Platinawards erhielt Justin in Kanada, Australien, Neuseeland, Belgien, Holland, Deutschland, Indonesien, Malaysia und Singapur.

Doch Justin ruhte sich nicht auf seinen Musikerfolgen aus, sondern wurde auch als Geschäftsmann aktiv und erfolgreich: Zusammen mit Will.I.Am von den Black Eyes Peas gründete er die Produktionsfirma Jawbreakers. Zu den erfolgreichsten Arbeiten der beiden zählen u.a. die beiden BEP-Hits "Where Is The Love?" und "My Style".

Außerdem steuerte Justin seinen Gesang zu Songs von Snoop Dogg ("Signs") und Nelly Furtados aktuellen US-Nummer-Eins-Hit "Promiscous" bei.

Zudem startete Multitalent Justin seine Schauspielkarriere.: So spielte er in den Filmen ?Alpha Dog? von Nick Cassavetes, "Black Snake Moan" mit Christina Ricci und Richard Kellys "Scotland Tales" mit. Im kommenden Animation-Blockbuster "Shrek 3" wird er König Artus seine Stimme leihen!