Justin Biebers Vater schmeißt Hund aus dem Fenster

justin_bieber2

Sind Justin Bieber und sein Vater Tierquäler? Jus' Vater Jeremy soll seinen und Justins Hund "Karma" aus dem 2. Stock in seinem Haus in Kanada geworfen haben! WAS? Das kann doch nicht wahr sein! Doch. Behauptet zumindest der Tiertrainer Trevor Dvernickuk. Er verriet der "TMZ", dass der Hund Justins kleinen Bruder Jaxon gebissen haben soll. Daraufhin ist Biebs Dad total ausgeratet und hat den hilflosen Vierbeiner vom Balkon geworfen. Gott sei Dank hat sich der Hund nicht ernsthaft verletzt, da er im Schnee gelandet ist.

 

Jeremy denkt, er habe nichts falsch gemacht

Doch einen Schock wird Karma bestimmt davon getragen haben. Total uneinsichtig, dass er einen Fehler gemacht hat, soll Jeremy dem Hundetrainer den Hund gegeben haben, mit den Worten, er solle ihn erst wiederbringen, wenn er sozialisiert ist. Doch weder Justin noch sein Vater haben Karma bis jetzt abgeholt oder besucht.

 

Äffchen Mally hat Justin auch nie mehr gesehen

Und jetzt das: Ganz plötzlich will Jeremy sogar die Polizei einschalten, weil er behauptet, dass ihm der Hund geklaut wurde. Eine völlig verrückte Geschichte. Doch es wäre nicht das erste Mal das sich die Biebers nicht richtig um ihre Tiere kümmern. Auch Äffchen Mally wartet noch bis heute von seinem einstigen Herrchen Justin abgeholt zu werden, nach dem er ihm am deutschen Zoll zurücklassen musste.