Justin Bieber: Private Kinovorstellung für Selena Gomez

Total verliebt: Selena Gomez und Justin Bieber

Wer hätte das gedacht? Superstar Justin Bieber ist total romantisch! Der 17-jährige überraschte seine Freundin Selena Gomez (19) am Wochenende mit einem ganz besondern Date: Die beiden Turteltauben sahen sich in einer privaten Kinovorstellung "Titanic" im Staples Center in Los Angels an! Außer ihnen war niemand in der Halle, die im Regelfall 20.000 Zuschauer fasst.

Vor dem Überraschungsdate hatten sich Justin Bieber und Selena Gomez Demi Lovatos Konzert in Los Angeles angesehen, bevor Justin Sel mit den Worten "Ich muss Dir was zeigen..." ins nahegelegene Staples Center entführte. Dort wartete ein leerer Saal und eine riesige Kinoleinwand auf sie. Selena muss bei dieser süßen Überraschung sicher völlig aus dem Häuschen gewesen sein. Kein Wunder, das ist ja auch ein Kino-Date der Extraklasse!

Zu der Idee hat sich Justin von Adam Sandlers Film "Mr.Deeds" inspirieren lassen, in dem der Hauptdarsteller ein Date für seine Herzensdame im Madison Square Garden organisiert, um ihr einen Heiratsantrag zu machen. Justin ließ - was für die Location angeht - seine Kontakte spielen: Da er mit seinen Live-Gigs im Staples Center bereits drei Mal für ein ausverkauftes Haus gesorgt hatte, bekam der 17-Jährige an diesem Abend die Halle ganz umsonst, weil sie sowieso gerade nicht belegt war. Hach, einen Freund wie Justin müsste Frau haben, da wären romantische Dates garantiert!

Wie findest Du Justins Idee, Sel mit einer privaten Kinovorführung zu überraschen? Verrat es uns im Voting und in den Kommentaren!