Justin Bieber pinkelt in Restaurant

Justin Bieber! Pinkel-Skandal sorgt für Empörung!

Justin Bieber hat mal wieder für einen Skandal gesorgt. Er pinkelte besoffen in ein Wischmop-Eimer in einem New Yorker Restaurant.

Als Justin Bieber mit seinen Freunden das New Yorker Nachtleben unsicher machte, verliesen sie das Restaurant über den Hinterausgang durch die Küche. Justin konnte wohl nicht mehr an sich halten und pinkelte einfach drauf los- in den Putzeimer. Seine Freunde filmten alles mit einer Handykamera, lachten sich schlapp, feuerten Bieber an und schrien: „Wir sind die Wild Kids!“

„Kleine Pisspause. Die schnellste Toilette, die er finden konnte. Das ist der coolste Ort, um zu pissen. Du wirst dich immer daran erinnern," scherzten sie.

Nachdem Justin sich erleichtert hatte, sprühte er noch ein Foto von Ex-US-Präsident Bill Clinton mit einer Reinigungsflüssigkeit an. Mit den Worten "Fuck Bill Clinton!

Das riecht doch schon nach Ärger!

 

Hier findest du alle Bilder zu Justin Bieber!

Anscheidend war diese Aktion Jus später selber etwas peinlich und versuchte sich wieder in ein gutes Licht zu rücken. Er twitterte: „Im Leben wirst du Fehler machen und Leute versuchen dich zu zerstören…aber du musst positiv bleiben.“

Außerdem schreibt er noch: „Bleib stark und lerne besser zu werden und lebe um anderen und Gott zu dienen. Entwickle dich jeden Tag.“ Nun gut, vielleicht nimmt Justin sich diese Worte ja zu Herzen.

Anscheinend hatte Justin Bieber auch noch ein klärendes Gespräch mit dem Ex-Präsidenten den er mit "Fuck Bill Clinton" beleidigt hatte. Denn er schrieb bei Twitter: "@BillClinton Danke dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mit mir zu sprechen, Mr. President. Ihre Worte bedeuten mir sehr viel. #TollerTyp.“

Eine ganz schön peinliche Aktion von Justin. Und alles ist auch noch mit einer Kamera festgehalten worden!

 

Schau dir hier den Film an, den Justin Biebers Freunde von der Aktion gedreht haben!