Justin Bieber: "Ich hab den Kontakt zur Familie verloren!"

Justin Bieber hat seine Familie aus den Augen verloren

Durch den Ruhm hat Justin Bieber Ärger mit seiner Familie. Jetzt erklärt der Superstar sein Verhalten und verrät, was ihm wirklich wichtig ist...

Was ist wichtiger: Familie oder Erfolg? Diese Frage stellen sich viele. Auch Superstar Justin Bieber! Er ist super-erfolgreich, reist um die ganze Welt - klar, dass die Zeit für Verwandte da manchmal fehlt. "Eine Zeit lang habe ich mich so auf meine Arbeit konzentriert, dass ich die Beziehung zu Familienmitgliedern verloren hab", erklärt der 19-Jährige nun in einem Interview mit dem Twist Magazine.

So auch zu seinem Opa George Bieber. Der hat sich am Montag (22. April 2013) darüber beschwert, nie etwas von Jus zu hören (»wir berichteten...).

Doch das will der Superstar ändern. "Einem muss klar werden, was wirklich wichtig ist: Die Familie - die macht mich zu einer guten Person. Mein Dad hat mich letztens angerufen und meinte: 'Du hast so viel Geld. Aber du musst dich darauf konzentrieren, wofür du das alles machst - und dich für die richtigen Gründe entscheiden. Ich hab es auf eine harte Weise gelernt - aber ich bin wieder aufgestanden, um besser und stärker zu werden."

Zu seinen Großeltern hat sich der Kanadier allerdings nach wie vor nicht zu Wort gemeldet. Ob es irgendwann eine Versöhnung gibt? Wir hoffen es...