Justin Bieber in göttlicher Mission unterwegs

Justin Bieber ist überzeugt davon, in göttlicher Mission unterwegs zu sein

Der Sinn des Lebens ist für viele ein Rätsel. Justin Bieber aber weiß, warum er auf der Erde ist. Er glaubt, dass Gott ihn auserkoren hat, um mit seinem Gesang anderen Menschen zu helfen! "Ich denke das ist zum Teil ein Grund, warum ich hier bin. Nicht nur, weil ich talentiert bin, sondern weil Gott mich dazu bestimmt hat, anderen zu helfen. Ich bin sehr spirituell", erzählt Biebs im Interview in der "TeenVogue".

Doch der gläubige Sänger, der ein Jesus-Tattoo auf der Wade hat, schafft es nicht immer zum Gottesdienst. "Gestern habe verschlafen und deshalb die Kirche verpasst. Ich war schon so lange nicht mehr in der Kirche. Ich hatte geplant hinzugehen, aber habe verschlafen. Ich habe mich geärgert! Aber alles ist gut. Gott vergibt mir."

 

Wurde Justin Bieber von Gott gesandt?

Da Biebs sowieso lieber zu Gott spricht, als in die Kirche zu gehen, ist das ja auch nicht allzu schlimm. Aber ob Gott auch die Eskapaden verzeiht, die Justin Bieber in letzter Zeit erlebt? Erst war er halb nackt am Flughafen gesichtet und dann wurde sein Affe Mally beschlagnahmt. Upps...

Wir wissen nicht, ob Justin wirklich von Gott gesandt wurde – Millionen Fans auf der Welt himmeln ihn jedenfalls an. Was meinst Du? Glaubst Du, dass Justin von Gott einen Auftrag bekommen hat, andere happy zu machen? Vote jetzt und teile uns Deine Meinung in unseren Kommentaren mit!