Justin Bieber: Er terrorisiert Selena Gomez!

Justin Bieber schwärmt von Ariana Grande
Justin, bitte versau es nicht!

Dreht Justin Bieber jetzt richtig durch? Es sieht ganz so aus, als könnte er die Gerüchte um eine angebliche Affäre von Selena Gomez und Charlie Puth nicht ertragen. Seit dem die beiden im letzten Jahr einen gemeinsamen Song ("We Don't Talk Anymore) aufgenommen haben, hängen sie gern und viel miteinander rum. 

Ein Insider behauptet gegenüber "Hollywood Life" sogar, dass Charlie ziemlich verknallt in Selena ist: "Charlie ist emotional mehr involviert als sie, aber sie ist bereit, der Sache eine Chance zu geben. Sie schauen Tag für Tag, wie es sich entwickelt."  Allerdings könnte es auch sein, dass Sel ihn nur benutzt, um Ex-Freund Justin eifersüchtig zu machen, denn:  "Selena findet es so vorhersehbar, dass Justin nun versucht, sie wieder für sich zu gewinnen, weil er das von Charlie gehört hat. Sie liebt es, dass er so eifersüchtig ist."

Und eifersüchtig ist an dieser Stelle fast noch untertrieben, denn Justin rast förmlich vor Wut. Das beweist er gerade, indem er ununterbrochen bei Sel anruft und sie ständig terrorisiert. "Justin hasst die Gerüchte rund um die Beziehung von Charlie und Selena und bringt ihr Telefon quasi zum Glühen. Er will mit ihr reden", so ein weiterer Insider ebenfalls gegenüber "Hollywood Life". 

 

Aber Moment mal: Hat Justin nicht gerade erst vor ein paar Tagen mit Kourtney Kardashian rumgemacht? Und wer hatte in den letzten Monaten etwas mit Hailey Baldwin? Verständlich, dass Sel sich ein bisschen zurückgezogen hat. Ja und diese Eifersuchts-Nummer macht das Ganze auch nicht viel besser.

 

Feels

Ein von Justin Bieber (@justinbieber) gepostetes Foto am

"Er fürchtet, dass er sie an Charlie verliert. Er sieht aber nicht ein, dass sein eigenes Verhalten dazu führt, dass sie nicht mehr Teil seines Lebens sein will", heißt es weiter. Und obwohl Selena gerade erst erklärt hat, dass sie sich vorstellen kann nach Justins "Purpose"-Tour wieder mit ihm zusammen zu kommen, könnte sie diesen Gedanken inzwischen schon wieder verworfen haben.

Da bleibt nur noch eines zu sagen: Justin, bitte reiß Dich zusammen und versau es nicht!!! 

 

 Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!