Justin Bieber: Er stoppte einen Auftritt, weil seine Fans falsch klatschten!

Justin Bieber unterbrach ein Konzert in Spanien
Ähm ... Häää?

Was uns dazu einfällt? "Sorry?" und "What Do You Mean", Justin? Also gerade ist bei unserem Schnuckel offenbar der Wurm drin!

Gerade erst beendete Justin Bieber ein Radio-Interview (zurecht!) und verschwand plötzlich aus dem Aufnahmestudio, dann beendete er ein Konzert nach nur einem Song, weil die Fans ihn auf die Bühne gespritztes Wasser nicht wegwischen lassen wollten.

 

Was ist nur los mit ihm? 

Und jetzt gab es schon wieder einen merkwürdigen Auftritt. Bei einer kuscheligen Session mit einigen spanischen Fans sang er seinen Song "What Do You Mean". Nach etwa 2:18 Minuten fangen alle begeistert an zu klatschen. Doch leider nicht ganz so im Takt, wie es der Song vorgibt.

Offenbar schien das Justin ein wenig zu irritieren, sodass er den Song unterbrach und die Mädels und Jungs bat, doch bitte im Takt zu bleiben. Gut, als er das sagte, grinste er ziemlich süß hinter seinem Mikrofon hervor, doch komisch dürfte die Situation schon gewesen sein. 

 

Es gab eine kleine Belohnung!

Gegen den Gesang der Fans hatte er zum Glück nichts! Und am Ende belohnte er die Anwesenden (zumindest die, die in der ersten Reihe saßen) auch noch, indem er durch die Reihe ging und ihnen seine Hand reichte. 

Also da hat sich das (richtige!) Klatschen doch gelohnt!

Und vergiss nicht: Du kannst Justin mit all seinen aktuellen Songs bei unseren BRAVO Radio Charts und BRAVO Tubestars nach ganz oben wählen! Einfach hier klicken und "What Do You Mean", "Sorry" und "I'll Show You", zu Deinen persönlichen Favoriten machen!