Justin Bieber: Chelsea Handler behauptet sie hatte mit ihm das furchtbarste Interview überhaupt!

Chelsea Handler behauptet das Interview mit Justin war furchtbar
Ist er wirklich so furchtbar!

Was war denn da los? Talkmasterin Chelsea Handler und Justin Bieber haben sich offenbar auf dem falschen Fuß erwischt. Zumindest sieht das die amerikanische Komikerin so. Die lästert nämlich gerade fleißig über unseren Biebs! 

Sie behauptet jetzt sogar, dass sie mit Justin das furchtbarste Interview überhaupt hatte. Waaas? Das soll allerdings nicht daran gelegen haben, dass er nicht die passenden Antworten auf ihre Fragen gegeben hat, sondern weil er sie ununterbrochen angeflirtet haben soll. 

 

Chelsea fühlte sich belästigt!

Hä? Echt jetzt? Immerhin ist die 40-Jährige deutlich Älter und wenn wir uns Selena Gomez und Hailey Baldwin so angucken, fällt Chelsea auch deutlich aus seinem Beuteschema. "Das ist wohl sein Ding. Er kommt an, flirtet mit Dir und Du fühlst Dich einfach gleich wie ein Kinderschänder. So wollte ich mich nicht fühlen." Bitte was?

 

Sie konnte nicht mit Justin umgehen!

Und sie geht noch einen Schritt weiter und behauptet, dass er ihr sogar vorgeschlagen hätte, dass die beiden mal zusammen ausgehen sollten. Als das nicht passierte, soll Justin sie bei einem späteren Treffen noch einmal darauf angesprochen haben: "Weißt du, es war mir beim letzten Mal ernst mit diesem Date. Es ist nie passiert. Ich werde mein neues Auto bei unserem Date heute Abend fahren können."

"Ich fühlte mich nicht sexuell angezogen von einem Kind. Danke, dass ich das jetzt offiziell klarstellen kann", lautet ihr unverblümtes Urteil im Interview mit "Variety". 

Ja also wir sehen das Ganze nicht so dramatisch! Vielleicht sollte sich Chelsea einfach geschmeichelt fühlen und die Sache als Scherz abtun. Doch offenbar war das für sie einfach nicht möglich... Wir können uns wirklich schlimmere Interview-Partner als die vorstellen, die uns scherzhaft zu einem Date einladen!