Josefine Preuß und Raúl Richter: Synchronstimmen in "Epic -Verborgenes Königreich"

Josefine Preuß und Raúl Richter sind die deutschen Synchronstimmen im Film "Epic - Verborgenes Königreich"

Josefine Preuß ist nicht nur Schauspielerin ("Türkisch für Anfänger", "Rubinrot") sondern auch Synchronsprecherin. Im neuen 3D-Animationsabenteuer "Epic - Verborgenes Königreich" spricht sie die Figur Mary Katherine, die lieber MK genannt wird. Sie ist eine intelligente, temperamentvolle und eigensinnige 17-Jährige, die in das Abenteuer ihres Lebens stürzt. Sie kehrt zurück in das Haus, in dem sie aufgewachsen ist, um den Kontakt zu ihrem Vater wiederherzustellen. Doch als der nicht aufhört, von der „verborgenen Welt“ im Wald zu erzählen, hat sie endgültig genug. Aber alles ändert sich, als sie auf magische Weise in der Welt der Leafmen landet. Um wieder zurück nach Hause zu finden, muss MK nicht nur an diese Welt glauben – sie muss auch helfen, sie zu retten.

"DSDS"-Moderator und "GZSZ"-Darsteller Raúl Richter ist die Synchronstimme von Nod. Er ist ein tollkühn und gut aussehend, aber ein Einzelgänger, der sich nicht gerne an Regeln hält. Da sein starrer Eigensinn sich nicht gut mit den Idealen der Leafmen verträgt, die ganz auf Teamarbeit und Zusammenhalt setzen, verlässt er die Einheit. Doch als ein junges Mädchen seine Welt aufmischt und es ums Ganze geht, erkennt Nod, was einen Helden wirklich ausmacht.

Exklusiv für BRAVO.de haben Josefine Preuß und Raúl Richter einen kurzen Aufsager aufgenommen. Check die Videos und verrate uns, ob Du Dir den Film im Kino anschauen wirst.

 

Video: Josefine Preuß über ihre Rolle in "Epic -Verborgenes Königreich"