Joe Jonas: Ich habe niemanden betrogen!

Joe macht seinem Ärger über Taylor jetzt Luft!
Joe macht seinem Ärger über Taylor jetzt Luft!

Seine Ex Taylor Swift plauderte einige Details über die Trennung aus - jetzt widerspricht Joe Jonas!

"Sie sind schon seit Monaten zusammen. Deshalb haben wir uns getrennt." Das erklärte Taylor Swift (18) jetzt gegenüber dem "OK!"-Magazin, als sie auf die neue Freundin von Joe Jonas (19), Camilla Belle (22), angesprochen wurde.

Außerdem behauptete Taylor, Joe habe in einem Telefongespräch, das gerade mal 27 Sekunden gedauert haben soll, mit ihr Schluss gemacht. Jetzt reichte es Joe offenbar und er bezog Stellung. Auf seiner MySpace-Seite wandte sich Joe direkt an die Fans:

"Ich wünsche dieser anderen Person alles Gute, aber ich konnte mich nicht zurücklehnen und unsere Fans mit den Unwahrheiten allein lassen", schreibt Joe. "Ich habe noch nie eine Freundin betrogen. Vielleicht fühlt sich jemand besser, wenn er annimmt oder unterstellt, dass ich untreu war, aber das ist einfach nicht wahr. Vielleicht gab es Gründe für eine Trennung. Vielleicht haben sich die Gefühle verändert."

Zwar erwähnt Joe Taylor nicht namentlich, aber er äußert sich auch zu dem besagten Anruf: "Für all diejenigen, denen der '27 Sekunden'-Anruf Sorgen gemacht hat: Ich habe angerufen, um mit der anderen Person über Gefühle zu reden. Diese Gefühle kamen offenbar nicht gut an. Ich habe das Gespräch nicht beendet, das war jemand anderes. Telefongespräche können nur so lange dauern, wie die Person am anderen Ende der Leitung gesprächsbereit ist."