Jimi Blue Ochsenknecht: So "wild" ist der Schauspieler wirklich!

Jimi Blue Ochsenknecht
Eine Ära geht zu Ende - Jimi Blue & die anderen waren vermutlich zum letzten Mal bei "Die Wilden Kerle" zu sehen

Gerade ist Jimi Blue Ochsenknecht in "Die Wilden Kerle 6 - Die Legende lebt" zu sehen (seit  11. Februar im Kino) - und das zum vermutlich letzten Mal. In diesem Teil gibt er den Ball an eine neue, jüngere Generation ab. Wir haben den sympathischen Schauspieler im exklusiven BRAVO Interview gefragt, wie es sich anfühlt, nie wieder als "Wilder Kerl" vor der Kamera zu stehen. 

"Es war ein komisches Gefühl, als wir ans Set kamen und auch wieder dort waren, wo wir die anderen Teile gedreht haben. Das Team war teilweise auch noch dasselbe und ich finde es auf jeden Fall gut, dass wir den Teil auch noch mitgemacht haben, weil es ein Abschluss war, um das Zepter an die neuen "Wilden Kerle" zu überreichen. Und ich finde, der Film ist echt ziemlich cool geworden."

Zum letzten Mal dabei: Jimi und Wilson!
Zum letzten Mal dabei: Jimi und Wilson!
 

Das haben Leo und Leon gemeinsam

Mit den vergangenen Teilen und in den letzten Jahren sind nicht nur die Schauspieler gereift, sondern auch die Fans der Fußball-Helden.  Die neuen "Wilden Kerle" sprechen eine völlig neue Generation an. Wenn es nach Jimi geht, haben die aber auch unglaublich große Chancen, so erfolgreich wie die erste Mannschaft zu werden. 

Das kommt auch nicht von ungefähr, denn Leo und Anführer Leon aus dem neuen Teil, haben einiges gemeinsam. "Leo und Leon sind sehr zielstrebig. Die nehmen sich etwas vor und wollen das dann auch durchziehen. Leon ist genauso wild wie Leo."

 

So "wild" ist Jimi Blue privat

Das die beiden Figuren im Film ziemlich wild sind, konnten wir bereits selbst miterleben. Doch wie steht es um den Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht? Der hat uns verraten: "Ich werde ab und zu auf der Straße angesprochen. Die Leute sagen dann immer noch: 'Alles ist gut, solange Du wild bist!'. Ich finde das lustig. Ich persönlich bin ein humorvoller Mensch, aber ich drehe jetzt nicht konstant am Rad. Also hier und da bin ich natürlich auch mal ein bisschen wilder oder mache Faxen."

In den Drehpausen war es früher dafür umso wilder: "Ich fand das immer cool, dass wir zum Schluss viel mit den Motorrädern gefahren sind. Und wenn Mittagspause war, sind wir immer auf der Steppe rumgeheizt. Das ist natürlich verboten gewesen." 

Hier übergeben die "alten Wilden Kerle" ihre Fußballschuhe an die neue Generation!
Hier übergeben die "alten Wilden Kerle" ihre Fußballschuhe an die neue Generation!
 

"Freundschaft ist wirklich wichtig"

Neben dem ganzen Spaß vermitteln die "Wilden Kerle" allerdings noch viel mehr: "Wenn man sich die Jugendlichen anguckt, hängen wirklich viele am Smartphone und befassen sich wesentlich weniger mit den wichtigen Dingen im Leben. Ich finde es super, dass Joachim (Anm. d. R.: Joachim Masannek - Regisseur) wert darauf legt, dass den Kindern vermittelt wird, dass Freundschaft wirklich wichtig ist, dass man zusammen auch mal rausgehen soll, Fußball spielen und nicht immer nur vor der Konsole abhängt. Und das man auch gewissen Leuten einfach eine Chance gibt, ohne sie vornherein auszuschließen."

 

So geht es bei Jimi Blue weiter

Da können wir nur zustimmen. Falls Du "Die wilden Kerle 6 - Die Legende lebt" noch nicht gesehen hast, solltest Du das auf jeden Fall tun. Ach und wenn Du Dich jetzt fragst, wann Du das nächste Mal etwas von Jimi Blue hörst, hat er uns noch verraten, dass er nicht nur weiterhin dabei ist, als Schauspieler vor der Kamera zu stehen, sondern dass er auch gerade wieder in einem Studio in Berlin war, um einen neuen Song aufzunehmen.

Wir dürfen also gespannt sein...! 

 

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!