Jennifer Lawrence: "Ich bin so unbegabt!"

Jennifer Lawrence redet im Interview offen über ihre Schwächen.

Am 12. März feierte "Die Tribute von Panem" in Los Angeles Weltpremiere. Aus diesem Grund waren die Hauptdarsteller fleißig unterwegs, um die Werbetrommel für den Film zu rühren. "Katniss Everdeen"- Darstellerin Jennifer Lawrence war bei MTV Amerika zu Gast, und zeigte sich im Interview von einer Seite, die wir von Stars kaum kennen: Sie sprach ganz offen über ihre Schwächen! Im Interview verriet Jennifer, dass sie sich für total unbegabt hält. Sie sagte: "Ich bin ein echter Troll. Du müsstest mich tanzen sehen. Ich bin irgendwie in allem schlecht. Das ist wirklich traurig."

Normalerweise ist man von Stars eher gewöhnt, dass sie Multitalente sind, und nicht nur schauspielen, sondern auch singen, tanzen und einfach alles können! Hat die "Tribute von Panem"-Schauspielerin wirklich so wenig Selbstbewusstsein? Nicht wirklich! Jennifer Lawrence weiß eben was sie kann, und was nicht. Und sie hat kein Problem damit, offen über ihre Schwächen zu reden, auch wenn immer automatisch angenommen wird, dass Stars einfach alles können. Deshalb gibt sie zu, dass sie nicht pfeifen kann, und im Film nur die Lippen spitzen musste. "Ich kann nicht pfeifen. Ich kann gar nichts. Ich verkaufe mich unter Wert - mit Tränen in den Augen. Ich fake alles. Ich bin kein gute Schauspielerin. Nächste Frage!", lacht sie im Interview.

Diese Einstellung macht Jennifer total sympathisch! Sie steht zu dem, was sie kann, und auch zu dem, was sie nicht kann. Ab dem 22. März können wir uns von ihrem schauspielerischen Talent selbst überzeugen. Und wahrscheinlich werden sowieso alle Fans über ihre kleinen Schwächen hinwegsehen...

 

Video: Interview mit Jennifer Lawrence

Get More: Movie Trailers, Movies Blog