Jason Momoa: Seine Kinder dürfen ihn nicht sehen

Jason Momoa geht in der Rolle des Dads komplett auf. Doch kannst du diese Regel für seine Kids nachvollziehen?

Jason Momoa: Seine Kinder dürfen ihn nicht sehen
Jason Momoas aktuellster Film "Sweet Girl" erscheint am 20. August auf Netflix.
 

Jason Moamoa steht unter Druck

Der Beruf Schauspieler ist für Jason Momoa kreativ und bietet wirklich eine Menge Vorteile, aber es gibt auch eine Schattenseite. Es gibt einige Aspekte, die Jason Momoa an seinem Job hasst! Es ist eine harte Branche und man steht sehr oft unter Druck. In Interviews wird er wieder darauf angesprochen, wie entspannt er doch wirkt. Doch es gibt sehr wohl einige Dinge, die ihn beschäftigen. „Ich bin eben ein guter Schauspieler und kann so tun, als wäre ich immer zu 100 % entspannt, auch wenn es nicht immer der Fall ist“, so der Aquaman-Schauspieler. Jason wünscht sich eine andere berufliche Zukunft für seine beiden Kids Lola (14) und Nakoa-Wolf (12). Sie dürfen sogar einige Filme und Serien, in denen ihr Vater mitgespielt hat, nicht sehen! Aber warum verbietet Jason Momoa das seinen Kindern? ⤵️

Das hassen die Stars am meisten an ihrem Job

 

Jason Momoa beschützt seine Kinder!

Für die kommende Rolle in "Aquaman" 2 hat sich Jason Momoa optisch verändert. Er spielt einen coolen Superhelden (gut er kämpft zwar mit Bösewichten), aber "Aquaman" ist an sich kein brutaler Film. Anders ist es da zum Beispiel bei der Erfolgsserie "Game of Thrones". Dort spielte Jason die bedeutsame Rolle des Khal Drogo. Ein mächtiger Kämpfer und Anführer des "Dothraki" Volks, der nicht gerade sehr einfühlsam oder verständnisvoll war. Oder bei der post-apokalytpischen Actionserie "See", in der Jason ebenso einen brutalen Krieger verkörperte. Jason Momoa möchte seine Kinder beschützen und zeigt ihnen bewusst nicht die alten Projekte seiner Karriere. Wenn sie alt genug sind, dann wird es bestimmt kein Problem sein, dass sie die älteren (brutalen) Projekte sehen. Bis dahin beweist Jason erneut, dass er seine Rolle als Vater sehr ernst nimmt und alles für das Wohlergehen seiner Kids tut. 😊