Jana, 15, aus Ibbenbüren

Karaoke mit Bill von Tokio Hotel! Direkt am Ende der Seite findest du den Link zur Stimmabgabe!

Wie jedes Jahr an Silvester sind meine Freunde und ich in unserer Heimatstadt Ibbenbüren in die Karaoke-Bar gegangen. Alle hatten sich schon total gefreut, denn es macht jedes Jahr riesigen Spaß, mit allen dort hinzugehen. An der Karaoke-Bar angekommen, sah ich ein großes Schild hängen, auf dem stand : "Heute Karaoke singen und gegen deine Freunde antreten . . . wer singt besser" .

"Oh nein, auch das noch!", dachte ich mir, ich kann doch gar nicht so gut singen, ich tu das doch nur aus Spaß und wenn man heute bewertet wird, lachen alle mich aus. Meine Partylaune wurde mir dadurch richtig vermasselt. Die Jungs fingen an zu lachen, als sie das Schild sahen. Einer sagt : "Wie viele Punkte wird Jana bekommen? Minus 10!" Alle lachten, doch ich fand das gar nicht so lustig.

Wir gingen langsam in die Bar hinein, suchten uns ein nettes Plätzchen und bestellten uns etwas zu trinken. Eine halbe Stunde später standen schon ein paar von meinen Freunden am Mikrofon und sangen "Durch den Monsun" von Tokio Hotel. Das fand ich gar nicht so schlecht. Da fiel mir diese Tussi auf, die mit ihrer Stimme total angegab und lauthals schrie: "Mich wird hier keiner besiegen." Ohhh . . . ich konnte gar nicht mehr still sitzen bleiben, die braucht hier nicht einen auf Madonna zu machen!

Sie hatte schon einige meiner Freunde in Grund und Boden gesungen, ich schaute aufmerksam zu und hoffte, dass ich nicht von dem Zufallsgenerator ausgewählt würde. Plötzlich stand das Mädchen vor mir. "Ich habe schon mehr als die Hälfte der Leute, die sich in diesem Club befinden, geschafft, da werd ich dich wohl auch noch schaffen", sagte sie. Ein guter Freund fing an zu lachen und meinte "Besieg erst einmal alle anderen, und sing zum Schluss gegen Jana, sie ist eine Supersängerin." Mir war das total peinlich.

Dann war es soweit - ich war an der Reihe. Meine Freundin rief mir noch hinterher "Jana, du schaffst das schon." Zum Glück durfte ich einen Titel wählen, natürlich nahm ich "Rette mich" von meiner Lieblingsband Tokio Hotel, davon konnte ich den Text wenigstens auswendig, aber Töne treffen, NEIN! Dann ging's los, ich schnappte mir mit meinen verschwitzten Händen das Mikro und wir begannen zu singen. Wie peinlich, alle starrten mich an, als hätte ich einen dicken Pickel im Gesicht.

Hinter mir hörte ich eine Stimme, die das Lied total gut sang, ich dachte, es wären die Boxen, aber dann wurde die Stimme immer lauter und ich spürte neben mir jemanden. Dann nahm er mir das Mikro aus der Hand und sang. Ich war so wütend, jetzt würde ich erst recht verlieren, aber dann sah ich, wer dieser jemand mit der tollen Stimme war: ES WAR BILL VON TOKIO HOTEL! Er sang und lächelte mir dabei zu - und gewann natürlich gegen das Girl. Ich war so stolz. Ich bedankte mich bei Bill und er fragte, ob wir nach draußen gehen wollten, es sei schon kurz vor zwölf. Klar ging ich mit. Ich unterhielt mich mit ihm und beobachtete alle Silvesterknaller.

Bill sagte, er sei hier, weil sie grade in einem Tonstudio in der Nähe ihren neunen Song aufgenommen hätten und jetzt wollte die ganze Band mal in eine Karaoke-Bar gehen. Das war der schönste Abend meines Lebens. Dann gingen wir in die Bar zurück und alle Tokio-Hotel-Mitglieder sangen für mich "Gegen meinen Willen". Später gab Bill mir seine Handynummer und sagte, dass er mich echt süß fände, er hat mir dann noch zwei Freikarten für seine neue Tour geschenkt und einen Backstagepass. Das war so toll. Ich verabschiedete mich von TH und ging nach Hause, ich musste alles verarbeiten. Als ich in meinem Bett lag, las ich die BRAVO mit Bill auf dem Titelblatt und gab ihm einen Kuss und sagte "Gute Nacht".

[old:bcnode:40060]» Hier geht's zur Stimmabgabe![/old]

» Lies hier die nächste StarStory!