InstaGLAM! So machst du deinen Channel besonders!

Anzeige
Instagram-Idol Selina Mour ist bereits ein echter Profi!
Instagram-Idol Selina Mour ist bereits ein echter Profi!

Für einen erfolgreichen Instagram-Channel brauchst du dein ganz eigenes Profil. Wie das geht, wissen Keanu und Selina genau!

 

1. Attraktives Profilbild

Für dein Profilbild bei Instagram gilt: Es muss deine Persönlichkeit rüberbringen. Andere User prägen sich dein Profil so besser ein, und sie erinnern sich immer wieder an dich. Was macht ein gutes Profilbild aus? Auffällig  ist gut, aber das ist nicht alles. Das Gesicht sollte gut erkennbar sein, der Blick offen, die Farben freundlich und das Ganze irgendwie sympathisch wirken. Mach ein paar Fotos von dir und frag deine Freunde, was sie am meisten anspricht. 

 

 

2. Einfacher Instagram-Name

Damit man dich auch schnell wiederfindet, ist es am einfachsten, deinen eigenen Namen ohne Leerzeichen, Zahlen oder irgendwelche Sonderzeichen zu verwenden, so wie selinamour oder keanurapp es machen. Einfache Namen merkt man sich besser. Du kannst dir natürlich auch einen Phantasienamen überlegen, aber bedenke, dass die Verwechslungsgefahr groß ist, wenn du dir einen vermeintlich coolen Namen ausdenkst - den so ähnlich vielleicht schon einige andere verwenden.

 

3. Harmonischer Feed

Damit dein Feed stylisch und stimmig wirkt, solltest du darauf achten, dass viele Dinge auf deinem Bild den gleichen Farbton haben. So wirkt es harmonisch und angenehm. Wenn du noch genauer sein willst, kannst du sogar versuchen, dein ganzes Profil nur einer Farbgruppe anzupassen. Dann zieht sich das durch deinen Account, wie ein roter Faden und die Leute wissen gleich, welche Bilder von dir sind.

 

4. Finde dein Alleinstellungsmerkmal

Wenn du etwas machst, was sonst niemand tut - oder zumindest niemand in deinem direkten Umfeld - wirkt dein Account besonders special. Egal ob es eine besondere Fotobearbeitungs-App (z.B. VSCO) mit dem immer gleichen Filter ist, oder zwei Programme, bei denen du die gleiche Bearbeitung aufeinander legst. Vielleicht baust du aber auch immer den gleichen Gegenstand in deine Bilder mit ein. Lass deiner Kreativität freien Lauf und finde dein ganz persönliches Alleinstellungsmerkmal.

 

5. Lass dir genügend Zeit

Setz dich nicht unter Druck, nur weil du denkst, du musst unbedingt etwas posten. Wenn du für ein schönes Foto mehr Zeit brauchst, ist das eben so. Wichtig ist nur, dass es mit Liebe gemacht ist und man sieht, dass du dir Mühe gegeben hast. Dann gibt’s auch mehr Likes. Versprochen! 

 

6. Qualität ist wichtig

Dein Anspruch an dich und deine Fotos sollte vor allem eins sein: Hoch! Du musst kein Profi sein, aber wenn es um die Bild-Qualität geht, solltest du hohe Ansprüche an dich selbst stellen. Verschwommen, verpixelt oder unscharf? Geht gar nicht! Achte darauf das deine Instagram-Bilder immer die beste Qualität haben, die du mit deinem Handy oder Kamera machen kannst. Zur Not besserst du auch mit einem Bildbearbeitungsprogramm noch mit Schärfe nach.

 

7. Natürliches Licht

Immer diese Sache mit dem Licht. Wie krieg ich mich jetzt am besten in Szene gesetzt? Wo ist das beste Licht? Die Antwort ist ganz einfach: Tageslicht! Die beste Beleuchtung überhaupt. Wenn es draußen zu kalt ist, um Bilder zu machen, kannst du auch eine Tageslichtlampe verwenden. Das hebt sogar das kleinste Detail auf deinem Foto hervor.

Strahlend schön im richtigen Licht
 

8. Ordnung

Es muss nicht immer alles zu 100 Prozent in einem genauen Winkel zueinander stehen, aber wenn es ordentlich auf dem Bild aussieht, wirkt das Bild ganz anders, als wenn alles durcheinander ist.

 

9. Hintergrund

Wenn du dich und deine Freunde in Szene setzt, ist nicht nur wichtig, dass ihr gut ausseht, sondern auch, dass das Setting passt. Ein cooler Hintergrund ist deshalb das A und O. Dabei ist es auch egal, ob du dir zuhause einen coolen Hintergrund bastelst, oder ob du raus gehst. Probiere dich aus!

Bunt, bunt, bunt ist alles was ich like ...
 

10. Persönliche Messages

Sprich deine Follower persönlich an. Eine kleine Story über das Bild in der Bildunterschrift und dazu ein paar coole Hashtags und Emojis. Zack, hat dein Profil einen ganz eigenen Touch. Auch coole Quotes, die zu deinem Bild passen, sind perfekt.