Hol dir eine Super-Ausstrahlung!

32cedf56025a00830e3e23b1322d333e

Ob im Freundeskreis, in der Schule oder zu Hause - jeder will gut ankommen! BRAVO erklärt, wie du alle für dich gewinnst und dir die Sympathien zufliegen!

Andere von sich zu überzeugen ist gar nicht so schwer. Oft genügen schon Kleinigkeiten, um die eigene Ausstrahlung zu pimpen! Du musst dich dabei nicht verbiegen - nein, du sollst bleiben, wie du bist! Aber mit ein paar Tricks kannst du dich im allerbesten Licht präsentieren! Hier steht, wie das geht...

 

 

Beweise es allen...
Beweise es allen...

 

 

In der Schule

... heißt es, selbstbewusst aufzutreten. Egal ob du sitzt oder stehst - stell deine Füße fest auf den Boden, das erdet und macht dich ruhiger. Schau mit festem Blick in die Runde. Wenn dich das nervös macht, such dir eine Linie knapp über den Köpfen deiner Mitschüler - das vermittelt den Eindruck, du beziehst alle mit ein. Deine Mitschüler bleiben so aufmerksamer, weil sie sich angesprochen fühlen. Wenn du den Faden verlierst, bleib locker und steh dazu. Wer über sich selbst lachen kann, wirkt gleich sympathischer.

 

 

ec3fd7c1253bf334e0dc4ddf67e6682c

 

 

Beim Flirten

... kommt es darauf an, offen zu wirken. Ein Lächeln macht es anderen leichter, auf dich zuzugehen. Gefällt dir jemand? Dann richte deinen Körper in seine/ihre Richtung, das zeigt Interesse. Treffen sich eure Blicke? Halte den Augenkontakt, so kann der andere sicher sein, dass du ihn/sie magst. Kommt ihr ins Gespräch, verschränk nicht die Arme, das wirkt verschlossen. Seid ihr euch sympathisch, dann kannst du ihn/sie wie zufällig berühren. Zuckt er/sie nicht zurück, heißt es: Da geht was!

 

 

Eltern bleiben Eltern...
Eltern bleiben Eltern...

 

 

Im Umgang mit Eltern

... kommt es immer gut an, wenn du dich aufmerksam zeigst. Das heißt: Schau sie im Gespräch an und wende dich mit deinem ganzen Körper zu ihnen. Das signalisiert: Ich nehme euch ernst. Auch wenn du mal keinen Bock auf das "Wie war's heute in der Schule?"-Gespräch hast. Wer dabei nur auf seine Füße starrt, kommt nicht so schnell davon. Zwei Minuten Interesse zeigen - schon ist es geschafft! Deine Eltern sind happy. Und das zahlt sich spätestens bei der nächsten Taschengeld-Verhandlung aus!

 

 

Sei du selbst...
Sei du selbst...

 

 

Im Gespräch mit Freunden

... ist es wichtig, auch mit der Körpersprache auf den anderen einzugehen. Erwidere beim Reden mit deinen Augen den Blickkontakt deines Gegenübers, das signalisiert: Ich hör dir zu. Bist du mit deinem Freund/deiner Freundin vertraut, dann lehne dich im Gespräch in seine/ihre Richtung - so zeigst du: Ich bin ganz bei dir. Weicht dein Gegenüber aber zurück, dann folge nicht, denn das bedeutet, dass du dem anderen zu sehr auf die Pelle rückst. Respektiere das.