HEFTIG: Dieser YouTuber jagt sein Kind in die Luft!

Roman Atwood Blowing up my Kid prank
Ist das noch witzig? Roman Atwood inszeniert den wohl fiesesten Prank aller Zeiten!

Das ist einfach zu krass:

Der US-YouTuber Roman Atwood will seiner Freundin Brittney einen unvergesslichen Streich spielen. Dafür jagt er ihren gemeinsamen Sohn in die Luft!

Natürlich handelt es sich dabei nur um einen Dummy. Atwood hat den 3-Jährigen zuvor in Sicherheit gebracht und ihn gegen die Crash-Test-Puppe ausgetauscht.

Doch davon ahnt Brittney, die Mutter des Kindes, nichts!

Entsetzt muss sie mit ansehen, wie ihr kleiner Sohn beim Quad-Fahren scheinbar die Kontrolle über das Gefährt verliert und auf eine Rampe zu rast. Dann der nächste Schock: Kaum ist der Quad hinter der Rampe verschwundern, gibt es eine Riesen-Explosion.

Atwood löst den Streich schnell auf und präsentiert den rundum gesunden 3-Jährigen. Erleichtert schließt Brittney den Kleinen in die Arme und ruft ihrem Freund "I'm done" zu (was so viel heißt wie "Mit Dir bin ich fertig".) Lachen kann sie über die Aktion kein Stück.

Wir haben den Verdacht: Brittney hatte schon so eine Ahnung, dass irgendetwas an der Geschichte faul ist. Für eine Mutter, die tatsächlich gerade ihr Kind explodieren sieht, reagiert sie etwas zu lässig. Roman Atwood ist ein Riesen-YouTube-Star in den USA (fast 7,5 Millionen Abonnenten, allein dieses Video hat schon fast 8 Millionen Klicks). Es war nicht das erste Mal, dass er seine Freundin pranken wollte - sie kennt solche Aktionen also schon. Doch diese war mit Abstand die krasseste von allen. Aber seht selbst: