Hat Zac Efron das Zeug zum Bad Boy?

Zac Efron soll einen echten Bad Boy spielen

Zac Efron ist der geborene Sunnyboy. Er sieht super aus und spielt gerne die Rolle des smarten Mädchenschwarms - also eigentlich sich selbst. Doch damit könnte jetzt Schluss sein. Im Talk mit MTV verriet sein Schauspielkollege Seth Rogen, dass Zac Efron genug von seinem Image habe und nun endlich mal einen Bad Boy spielen wolle. Das sei auch der Grund, warum er die Rolle in Seths neuem Film angenommen habe.

Darin zeigt Zac Efron seine durchtriebene Seite. "Er ist der Präsident einer Studentenvereinigung, der wirklich verachtenswerte Dinge tut, so wie es der Präsident einer Studentenvereinigung eben tun würde. Wir haben ihm diese Ideen mitgeteilt und er hat es wirklich gut gefunden", erzählt Seth. Dabei hätte er nicht vermutet, dass Zac in der Rolle so richtig auf die Kacke hauen würde.

"Wir haben uns angesehen und dachten nur: ‘Er wird diesen Kram wirklich machen’ und dann kam er plötzlich mit Ideen, die das noch auf die Spitze getrieben haben und wir dachten uns: ‘Wow, die Leute werden schockiert sein.’ Und das ist für uns so aufregend." Wow, wir sind gespannt, was Zac aus seiner Rolle macht, denn den Superschnuckel mal als Bad Boy zu sehen, ist bestimmt spannend. Findest Du das auch?