Hat Penn Badgley Robert Pattinson die Rolle weggeschnappt!

Penn Badgley soll Robert Pattinson die Traumrolle weg geschnappt haben...

"Twilight"-Hottie Robert Pattinson steht momentan in Toronto für seinen neuen Film "Cosmopolis" vor der Kamera (» wir berichteten ....). Nebenher sieht sich der 25-Jährige auch schon nach neuen Filmprojekten um. Jetzt hat Rob, wie es scheint, seine Traumrolle verloren: Medienberichten zufolge hat ihm "Gossip Girl"- Star Penn Badgley den Part des Sängers Jeff Buckley in der Verflimung seiner Biographie vor der Nase weggeschnappt.

 

Robert Pattinson soll am Boden zerstört sein

Dabei soll Rob alles gegeben haben, um in diesem Film die Hauptrolle zu bekommen. Er soll am Boden zerstört sein, dass der Part nicht an ihn ging. Den Sänger zu spielen, hätte dem 25-Jährigen wahnsinnig viel bedeutet. Warum "Gossip Girl"-Schnuckel Penn die Nase dann doch vorn hatte? Zwar sei Robert Pattinson ein ausgesprochen guter Sänger, Penns und Jeffs Stimmen hätten jedoch eine größere Ähnlichkeit, schreiben US-Medien.

Jeff Buckley, der durch seine Version von Leonard Cohens "Hallelujah" bekannt wurde, war 1997 auf dem Höhepunkt seiner Karriere ertrunken.

Würdest du Rob gerne im Film singen sehen? Verrat es uns!

UPDATE!

So wie es aussieht, hat Penn Rob die Rolle doch nicht vor der Nase weg geschnappt! Wie "GossipCop.com" berichtet, soll es zwei Filme über Jeff Buckely geben!

Der eine Film wird "Greetings from Tim Buckley" heißen, und in diesem Film wir Penn Badgley die Rolle von Jeff Buckley verkörpern. Tim ist der Vater des leider zu früh gestorbenen Künstlers und Penn spielt seinen Sohn. Regie führt bei diesem Film Dan Algrant.

In der anderen Verfilmung von Jeff Buckleys Leben steht Jake Scott hinter der Kamera. Das bedeutet, dass Robert Pattinson vielleicht doch in die Rolle von Jeff Buckley schlüpfen könnte, Gespräche dafür soll es ja schon mal gegeben haben. Wir halten Euch auf dem Laufenden!