Hat Paris Benji mit dem MySpace-Chef betrogen?

Paris und Benji: Kriselt es bei den beiden?
Paris und Benji: Kriselt es bei den beiden?

Anscheinend kriselt es bei Hotelerbin Paris Hilton und Good-Charlotte-Sänger Benji Madden! Der Grund: Offenbar fand Paris an einem Geschäftsmann Gefallen!

Noch vor kurzem schien It-Girl Paris Hilton (27) noch im totalen Liebesglück mit Freund Benji Madden (29) zu sein! Die beiden turtelten in der Öffentlichkeit, waren nur noch gemeinsam unterwegs und sprachen sogar über Hochzeitspläne!

Doch jetzt sickerte durch, das es bei Paris und Benji nicht mehr besonders toll zu laufen scheint. Und die Ursache dafür hat laut MTV.de sogar einen Namen: Chris DeWolfe, Chef der bekannten Website MySpace!

Paris soll angeblich eine Affäre mit den 42-jährigen Geschäftsmann gehabt haben, wie aus dem Umfeld DeWolfes verlautet.

Die beiden hatten offenbar so heftig geflirtet, dass Benji wenig später stocksauer aus dem gemeinsamen Haus auszog!

Mittlerweile scheinen sich die Wogen etwas geglättet zu haben: Benji zog wieder zurück zu Paris - blieb aber ziemlich verärgert, wie Freunde von ihm verrieten.

Kein Wunder: Kurz vor DeWolfe war Paris mit Fußballstar Christiano Ronaldo (23) beim Feiern in einem Nobel-Club in L.A. gesehen worden, wo sie mit dem Fußballstar heftig flirtete und tanzte!

Die "Daily Star" berichtet, Benji sei jetzt so eifersüchtig, dass er seiner Paris Parties nur noch ungern gestattet - außer, er ist mit dabei!

Und Paris? Die zeigte sich gönnerhaft reumütig: "Ich kann Benji ja verstehen. Ich wäre auch ein bisschen eifersüchtig!"