Harry Styles: Fiese Wurf-Attacke beim Konzert!

Seine Mutter ist stinksauer!
Seine Mutter ist stinksauer!

Mega Schock für Harry Styles! Hat er das wirklich verdient? Der Sänger bekam während eines Konzerts in Philadelphia eine unfreiwillige Red Bull-Dusche von einem weiblichen Fan. Anschließend warf sie die Dose Richtung Bühne und traf Harry dabei am Kopf. Der "1-D"-Star hatte keine Chance auszuweichen und wurde voll erwischt.

Seine Mutter Anne Twist ist stinksauer über die gefährliche Aktion und verbreitete ihren Ärger via Twitter.

In dem Video sieht man, wie das Mädchen mit der Dose nach Harry wirft. Die Fans um sie herum sind fassungslos...

Du hörst eine Stimme fragen: "Warum machst Du so etwas? Das ist gar nicht lustig!"

Es ist nicht das erste mal, dass der "One Direction"-Star bei einem Konzert beworfen wurde. Manchmal ist die Freude bei den Fans so groß, dass sie diverse Grenzen überschreiten.

Harry wurde bei der Attacke zum Glück nicht weiter verletzt. Der Sänger schüttelte sich kurz und machte danach ganz normal mit der Show weiter. Hut ab Harry! 

***UPDATE***

 

Harry Styles: Weiblicher Fan entschuldigt sich für Wurf-Attacke

Das ist gerade noch einmal gut gegangen! Harry Styles wurde bei einem Konzert von einem weiblichen Fan mit einer Red Bull-Dose beworfen. Jetzt entschuldigte sich das Mädchen bei Harry.

Die erste Frage, die uns nach bekannt werden dieser News durch den Kopf ging: Hä? Wieso macht sie so etwas? Zum Glück ist durch die Wurf-Attacke nichts Schlimmes passiert, es hätte aber auch anders ausgehen können. Denn die Dose, die mitten aus dem Publikum geflogen kam, traf Harry Styles mitten am Kopf. Und nicht nur seine Fans, sondern auch seine Mutter war mächtig schockiert. Und das zurecht! 

 

Sie bekommt Morddrohungen

Das hat jetzt wohl auch das Mädchen gemerkt, das für die ganze Aufregung verantwortlich ist. Bei Twitter entschuldigte sie sich jetzt bei dem Sänger und schrieb: "Wie ich es schon so oft gesagt habe, es tut mir wirklich leid. Ich möchte mich bei Harry und seiner Familie für diese lächerliche und dumme Aktion entschuldigen. Ich habe gelacht, weil ich geschockt war und ich nicht wusste, was ich tun soll. Ich wollte ihn nie verletzten. Ich liebe Harry von ganzem Herzen und ich fühle mich wirklich schlecht. Ich bin mir sicher, dass Harry nicht möchte, dass seine Fans jemandem sagen, dass er sterben soll, nicht einmal nach dem was ich getan habe." 

Nach dem Vorfall startete ein Shitstorm mit zahlreichen Morddrohungen. Ein Schock für das Mädchen. Inzwischen hat auch Harrys Mutter auf die Entschuldigung reagiert. Sie scheint noch immer ziemlich sauer zu sein. "Dieses Mal ist niemandem etwas passiert. Wenn Du nicht auf einem Sportplatz bist, solltest Du nichts auf andere Menschen werfen."

Eines steht fest: Diesen Fehler wird sie mit Sicherheit auch nie wieder machen!