Handy verloren: So findest du dein Handy wieder

Horror Handy weg! Und was jetzt?
Horror Handy weg! Und was jetzt?

Einmal kurz nicht aufgepasst, schon ist es passiert: Dein Handy ist futsch! Aber was musst du tun, wenn du dein Handy verloren hast? Wie du dich im Notfall richtig verhälst, erfährst du hier!

 

Handy vor Diebstahl schützen

Perfekt vorbereiten kannst du dich auf den Fall der Fälle natürlich nicht, aber ein paar Vorsorgemaßnahmen helfen dir trotzdem weiter. Verwende kein einfaches Wischmuster oder offensichtliche PIN-Codes wie „1234“. Funktionen wie der Fingerabdruck-Scanner sowie Gesichts- und Iris-Scanner erschweren Dieben das Entsperren deines Handys. Wichtige Regel: Lass dein Handy nie offen herumliegen. Wenn dein Handy dann doch flöten geht, verlierst du auch jede Menge coole Pics und Videos, die unersetzbar sind. Die Lösung: Datensicherung! Lade wichtige Dateien regelmäßig bei Cloud-Diensten wie iCloud, Dropbox oder Google Drive hoch. Du kannst sie vom PC oder einem anderen Handy aus dann später wieder herunterladen. Auch die Ortung deines Handys kann dir viel Kummer ersparen. Die Funktion Smartphone-Ortung solltest du deshalb auf jeden Fall im Vorfeld aktivieren. Bei iPhones geht das unter „Einstellungen“ – „iCloud“ – „Mein iPhone suchen“. Bei Android findest du diese Option unter „Einstellungen“ – „Google“ – „Sicherheit“ – „Mein Gerät finden“.

 

Diebstahl melden

Wenn sich ein Dieb dein Handy geschnappt hat, solltest du unbedingt mit deinen Eltern zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Bei einigen Polizei- dienststellen geht das inzwischen auch über ein Online-Formular. Den Tathergang solltest du dort so genau wie möglich beschreiben. Wann und wo wurde dein Handy geklaut? Was hast du an dem Tag alles gemacht? Wie sah der Dieb aus? Für die Anzeige braucht die Polizei deine IMEI-Nummer (Seriennummer) und, wenn möglich, den Kaufvertrag deines Phones. Die IMEI-Nummer besteht aus 15 Ziffern. Jedes Handy hat eine individuelle IMEI-Nummer und kann so eindeutig identifiziert werden. Notier dir deine Nummer schon im Vorfeld und hab sie immer griffbereit! Sie erscheint auf dem Display, wenn du *#06# wählst. Bei Android-Handys findest du sie unter „Einstellungen“ – „Telefoninfo“, beim iPhone wird sie unter „Einstellungen“ – „Allgemein“ – „Info“ angezeigt.

Mission erfolgreich! Ein Handy-Dieb hat zugeschlagen. 
 

Handy orten - So geht's

Du hast überall gesucht und trotzdem fehlt von deinem Handy weit und breit jede Spur? Nicht verzagen, Ortungsdienst fragen! Den Aufenthaltsort deines Handys kannst du in wenigen Schritten herausfinden. Vorausgesetzt, dein Phone ist noch immer eingeschaltet und mit dem Internet verbunden! 

  • Android-Handy orten: Für die Ortung brauchst du die Zugangsdaten für den Google-Account auf deinem Handy. Unter android.com/find oder über die App Find my Device von Google meldest du dich an. Neben der Standortanzeige kannst du dein Handy klingeln lassen oder deine Daten löschen.
  • iPhone orten: Melde dich mit deiner Apple-ID und deinem Passwort auf icloud.com/find an oder benutz die App Mein iPhone suchen auf dem Handy eines Freundes. Der Standort deines Geräts erscheint als kleiner grüner Punkt auf der Karte.
 

Passwörter ändern

Chatten, fotografieren, shoppen, Musik hören und, und, und...Dein Handy ist ein unentbehrlicher Alltagsbegleiter, der Tausende von Aufgaben erledigen kann. Genau aus diesem Grund hat dein Phone aber auch eine Riesenmenge an privaten Daten und Informationen gespeichert. Damit private Bilder, Mails oder sensible Daten wie Informationen zu deiner Geldkarte nicht in die falschen Hände fallen, solltest du bei Verlust deines Phones auf jeden Fall die Passwörter deiner Accounts ändern! Apps wie Instagram oder Netflix kannst du ganz einfach am PC aufrufen und dann dort deine Zugangsdaten ändern.

 

Handy sperren 

Du hast dein verschwundenes Handy angerufen und keine Antwort bekommen? Du hast dein Phone auch nicht orten können? Dann solltest du dein Handy beziehungsweise deine SIM-Karte sperren lassen. Mit diesem Schritt schützt du dich vor Datendiebstahl und vermeidest, dass ein Betrüger auf deine Kosten surft oder telefoniert. Den zentralen kostenlosen Sperr-Notruf erreichst du rund um die Uhr unter 116 116. Unter dieser Nummer kannst du übrigens auch Geldkarten sperren lassen. Aus dem Ausland musst du die 0049/116 116 wählen. Achtung: Rufst du nicht von Deutschland aus an, fallen Gebühren für den Anruf an. Dein Vertragspartner aka der Netzbetreiber (O2, Vodafone etc.) kann ebenfalls deine SIM-Karte sperren und wieder entsperren. Am einfachsten geht das über dein Online-Benutzerkonto.

Das könnte dich auch interessieren: