"GZSZ"-Jörn: "Ich zeig dir mein Zuhause!"

"""GZSZ""-Jörn: ""Ich zeig dir mein Zuhause!"" "
"""GZSZ""-Jörn: ""Ich zeig dir mein Zuhause!"" "

Millionen TV-Zuschauer sind jeden Abend zu Gast in seinem Zimmer - wenn er bei "GZSZ" als Philip zu sehen ist. In Wirklichkeit lebt Jörn Schlönvoigt bunt eingerichtet in Berlin - und hat am liebsten seine Ruhe. Für BRAVO hat er eine Ausnahme gemacht . . .

"Meine erste eigene Wohnung!" Jörn Schlönvoigt strahlt. Mit ausgebreiteten Armen steht er in seiner gemütlichen Ein-Zimmer-Wohnung. Deutet auf sein "kleines Reich". Man spürt: Er ist mächtig stolz auf sein Zuhause! Erst vor einem knappen halben Jahr ist der 19-Jährige bei seinen Eltern im Berliner Stadtteil Köpenick ausgezogen. Jetzt schwärmt der sympathische Star aus ?GZSZ? (Mo.- Fr., 19.40 Uhr, RTL): "Es ist einfach toll, alleine zu leben!""Ich könnte nicht mal mit meinem besten Freund zusammenziehen!Dann präsentiert uns der "Hausherr" sein Heim: Alle Wände sindterrakottafarben gestrichen. Im Schlafzimmer steht ein Hochbett. Darunter: seine "Chill-Ecke" mit zwei Sesseln! Hier spielt Jörn Gitarre, liest oder guckt TV. Wir lümmeln uns in die Sitze. Und in dieser entspannten Atmosphäre gibt Jörn plötzlich zu: "Anfangs war es schon komisch, ganz alleine hier zu sein. Und wenn das Licht aus war, bin ich in eine Stolperfalle nach der anderen getappt." Er lacht. In eine WG zu ziehen wäre für den Schauspieler trotzdem nie in Frage gekommen: "Wenn ich nach Hause komme, und da liegt Zeug von jemand anderem rum - das geht gar nicht! Ich könnte nicht mal mit meinem besten Freund zusammenziehen!" Auch eine Putzfrau kommt ihm nicht ins Haus. "Ich bin doch kein Megastar mit 'ner 30.000-Quadratmeter-Wohnung! Und ich habe zwei Hände - putzen kann ich also selbst!"Seine Wohnung ist Jörns "Wohlfühloase"Auf seine Familie kann der "GZSZ"-Star dagegen nicht verzichten: Zwei- oder sogar dreimal in der Woche besucht er seine Eltern. "Und wenn mir danach ist, schlafe ich auch bei ihnen. Ich hab da immer noch zwei Zimmer." Doch am liebsten ist er in seiner Wohnung, der "Wohlfühl-Oase", wie Jörn sie nennt. Überall stehen hier Grünpflanzen. "Die habe ich mir als erstes gekauft ? ich liebe es, wenn alles so grün ist!", verrät der Berliner. Aber nur IN der Wohnung: "Aufs Land würde ich nie ziehen. Höchstens in ein Haus am Stadtrand. Oder nach Mallorca - so eine kleine Finca mit Pool, das wäre schon toll . . . !"

Galerie starten