Große BRAVO-Aktion: "Mach was!"

Mach was!
Mach was!

Es ist so einfach, Gutes zu tun. Wie das geht? Wir zeigen’s Dir. Jede Kleinigkeit zählt!

Dieses Ergebnis überrascht: Eine aktuelle Studie des Meinungsforschungs-Instituts TNS Emnid besagt: Rund 80 Prozent der 13- bis 18-Jährigen sind bereit, sich sozial zu engagieren. Ist doch super, oder?

Nein, leider nicht! Denn nur die wenigsten tun auch tatsächlich was! Warum ist das so? Weil viele Jungs und Mädchen nicht wissen: Wie, wo und wem kann ich überhaupt helfen? Was viele außerdem davon abhält, aktiv zu werden, sind Ängste und solche Vorurteile:

1. Ich allein kann doch nichts bewegen

Falsch! BRAVO erklärt Dir, wie Du Freunde und Mitschüler mobilisieren und Dich mit ihnen vernetzen kannst. Gemeinsam seid Ihr stark, könnt viel erreichen – und erleben. Denn Helfen ist cool und macht richtig Spaß! Es gibt Dir ein gutes Gefühl.

2. Es bringt doch eh nichts, sich einzusetzen

Falsch! BRAVO zeigt Dir, wie schon Kleinigkeiten viel Gutes bewirken.

3. Das Einzige, was ich machen kann, ist: Geld sammeln.

Falsch! BRAVO beschreibt Dir, welche Möglichkeiten Du hast, Dich sozial zu engagieren. Das ist das Ziel unserer neuen Aktion „Mach was!“. Jede Woche zeigen wir Dir im Heft, was Du konkret tun kannst, um anderen zu helfen.

Organisiere einen Schulbasar und sammle Spenden für Bedürftige. Du hast eine Band? Dann gebt doch ein Konzert in einem Kinderheim. Die Räume in Deinem Jugendclub könnten ein bisschen Farbe gebrauchen? Trommle Freunde zusammen und verpass ihnen einen frischen Anstrich. Also MACH WAS! Denn nur wenn alle anpacken, können wir die Welt verbessern. Wir wollen eine neue Welle der Hilfsbereitschaft in Deutschland auslösen. Dafür steht unsere Kampagne.

Jetzt bist DU dran!

Du hilfst anderen, setzt Dich für Mensch, Tier und Umwelt ein? Oder hast in einer bestimmten Situation schon mal mit angepackt? Dann melde Dich. Schick eine E-Mail an mach-was@bravo.de und erzähl uns Deine Geschichte. Wir sind schon gespannt!