Goldene Himbeere 2013 - Die Nominierungen

Ist "Breaking Dawn 2" der schlechte Film des letzten Jahres?

Gehört "Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)" wirklich zu den schlechtesten Filmen des letzten Jahr? Das meint zumindest die Jury, die jedes Jahr die "Goldene Himbeere" verleiht. Hier sind alle Nominierungen in der Übersicht.

Wer in Hollywood richtig tolle Filme macht, der kann dafür mit dem Oscar ausgezeichnet werden, dem begehrtesten Filmpreis der Welt. Schlechte Filme und schlechte Schauspieler bekommen ebenfalls ein Preis, doch den wollen sie eigentlich gar nicht. Am Samstag, den 23. Februar 2013, wird wieder einmal die "Goldene Himbeere" (engl. "Golden Rasperry Award" oder kurz: "Razzie Award") verliehen. In den wenigsten Fällen sind die Künstler selbst vor Ort, um den Preis entgegen zu nehmen.

2012 wurde der Film "Jack und Jill" von und mit Adam Sandler mit insgesamt zehn Goldenen Himbeeren ausgezeichnet und ist damit absoluter Spitzenreiter in Sachen Negativpreise. Auch in diesem Jahr ist der Schauspieler wieder in der Liste zu finden, diesmal mit seinem Film "Der Chaos-Dad". Am härtesten treffen könnte es dieses Jahr allerdings "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)". Der Film ist in allen zehn Kategorien nominiert.

Alles Nominierungen für die "Goldene Himbeere 2013" findest Du auf den nächsten Seiten aufgelistet. Bist Du der gleichen Meinung und findest Du alle Filme und Schauspieler genauso schlecht? Verrate es uns in den Kommentaren!

 

Hier sind alle Nominierungen im Überblick:

 

Schlechtester Film:

- "Battleship"

- "Oogieloves in the Big Balloon Adventure"

- "Der Chaos-Dad"

- "Noch tausend Worte"

- "Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"

 

Schlechtester Regisseur:

Sean Anders - "Der Chaos-Dad"

Peter Berg - Battleship

Bill Condon - "Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"

Tyler Perry - "Good Deeds" und "Madea's Witless Protection"

John Putch - "Atlas Shrugged: Part II"

 

Schlechteste Schauspielerin:

Katherine Heigl - "Einmal ist keinmal"

Milla Jovovich - "Resident Evil: Retribution"

Tyler Perry - "Madea's Witless Protection"

Kristen Stewart - "Snow White and The Huntsman" und "Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"

Barbra Streisand - "Guilt Trip"

 

Schlechtester Schauspieler:

Nicolas Cage - "Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance" und "Seeking Justice"

Eddie Murphy - "Noch tausend Worte"

Robert Pattinson - "Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"

Tyler Perry - "Alex Cross" und "Tyler Perry's Good Deeds"

Adam Sandler - "Der Chaos-Dad"

 

Schlechteste Nebendarstellerin:

Jessica Biel - "Playing For Keeps" und "Total Recall"

Brooklyn Decker - "Battleship" und "What To Expect When You're Expecting"

Ashley Greene - "Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"

Jennifer Lopez - "Was passiert, wenn's passiert ist?"

Rihanna - "Battleship"

 

Schlechteste Nebendarsteller:

David Hasselhoff - "Piranha 3-D"

Taylor Lautner - "Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"

Liam Neeson - "Battleship" und "Zorn der Titanen"

Nick Swardson - "Der Chaos-Dad"

Vanilla Ice - "Der Chaos-Dad"

 

Schlechtestes Leinwandpaar:

Irgendeine Kombination von zwei Darstellern aus "Jersey Shore" - "Die Stooges"

Mackenzie Foy (als Renesmee) und Taylor Lautner - "Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"

Robert Pattinson und Kristen Stewart - "Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"

Tyler Perry und er selbst in Frauenklamotten - "Tyler Perry's Madea's Witless Protection"

Adam Sandler und Leighton Meester, Andy Samberg oder Susan Sarandon - "Der Chaos-Dad"

 

Schlechtestes Film-Ensemble:

Die gesamte Besetzung des Films "Battleship"

Die gesamte Besetzung des Films "Oogieloves inThe Big Balloon Adventure"

Die gesamte Besetzung des Films "Der Chaos-Dad"

Die gesamte Besetzung des Films "Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"

Die gesamte Besetzung des Films "Madea's Witless Protection"

 

Schlechtestes Drehbuch:

"Atlas Shrugged: Part II"

"Battleship"

"Der Chaos-Dad"

"Noch tausend Worte"

"Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 2"