GNTM - Der Zickenzoff geht weiter. Jetzt schlägt Rebecca Mir zurück!

Rebecca Mir

Der Zickenkrieg zwischen den GNTM-Kandidatinnen Jana Beller (20) und Rebecca Mir (19) geht in eine neue Runde: Nachdem Jana fiese Kommentare zu Rebeccas Moderationsjob als taff-Reporterin für "Die Alm" abgelassen hatte (» wir berichteten ....), will die Zweitplatzierte die Äußerungen der "Germany's Next Topmodel"-Gewinnerin nicht auf sich sitzen lassen.

Im Interview mit der Zeitschrift "in" schlägt Rebecca Mir zurück! "ProSieben kam auf mich zu und meinte, ich wäre perfekt für die Moderation oder als Reporterin. Da ich schon immer auch in diese Richtung gehen wollte, habe ich mich sehr über das Angebot gefreut. Aber ich werde dennoch hauptberuflich beim Modeln bleiben."

>> Alle News zu GNTM findest Du hier!

Jana Bellers Lästerattacken kann sie nicht verstehen: "Wenn Jana die Zusammenarbeit mit ProSieben ablehnt, wird sie ihre Gründe haben. Auch wenn ich glaube, dass es von Vorteil sein kann mit einem populärem Sender zusammen und nicht gegen ihn zu arbeiten. (…) Ich finde die Art und Weise, wie Jana in den letzten Monaten agiert hat, nicht unbedingt erstrebenswert."

Rebecca will durch ihre Arbeit überzeugen und es anders machen, als Jana: "Ich konzentriere mich mehr auf mich und meine Karriere." Und die läuft ja gerade richtig gut!

Ob das wohl die letzte Runde im Zickenkrieg war? Wir bleiben dran!