GNTM 2016: Verlässt Jasmin freiwillig das Team Thomas Hayo?

Konnte sie dem Druck nicht mehr stand halten?
Konnte sie dem Druck nicht mehr stand halten?

Von Woche zu Woche kämpfen Heidis Mädchen um den begehrten Titel „Germany’s next Topmodel“. In diesem Jahr sind sie in zwei Teams eingeteilt worden und besonders Juror Michael Michalsky hat schon viele Models verloren.

Doch jetzt ist Thomas Hayo dran, denn eines seiner Nachwuchsmodel hat scheinbar das Handtuch geworfen. Seiner rassigen Kandidatin Jasmin ist der Druck möglicherweise zu groß geworden, weswegen sie freiwillig aus der Show ausgestiegen sein könnte.

Anzeige
Kim ist die Siegerin der elften GNTM Staffel! Glückwunsch!!!

Eigentlich hat die brünette Schönheit perfekte Voraussetzungen, um als Model durchstarten zu können, wenn da nicht diese High Heels wären... Denn Jasmin hat große Probleme auf den Schuhen wenigstens einigermaßen elegant auszusehen. Das findet Model-Mama Heidi natürlich gar nicht lustig und erwartet mehr Einsatz und Fortschritte von der 20-Jährigen.

 

Ist Jasmin bei GNTM ausgestiegen?

Ein Vorschauvideo auf die heutige Sendung von ProSieben gibt Rätsel auf: Hat Jasmin die Show freiwillig verlassen? Unter Tränen spricht sie mit ihrem Mentor Thomas Hayo und sagt danach in die Kamera: „Ich hoffe, ich habe die richtige Entscheidung getroffen, und will jetzt einfach nur noch nach Hause eigentlich.“

Dann wirft sie ihren Kolleginnen und Freundinnen Luftküsse zu, so als würde sie sich von ihnen verabschieden. Ist Jasmin wirklich raus? Das zeigt ProSieben heute um 20:15 Uhr. Fest steht: Jasmin wäre in dieser Staffel nicht die erste, die die Model-Show verlassen hätte. Laura Penelope stieg freiwillig aus, weil sie sich von ihren langen Dreadlocks nicht trennen wollte und Kandidatin Luisa aus Team Michael verschwand still und heimlich, noch bevor es auf die Kanaren ging.

 

Jetzt BRAVO bei Whats App abonnieren!