GNTM 2016: So wehrt sich Kandidatin Julia Wulf gegen die Drogen-Vorwürfe!

Julia soll angeblich ein Drogen-Problem haben
Muss Julia heute gehen?

Julia Wulf ist ganz klar die Favoritin der diesjährigen Staffel von "Germany's Next Topmodel". Schon von der ersten Folge an war klar, dass sie ziemlich weit kommen wird. 

 

Julia macht ein Praktikum

In den letzten Wochen gab es jedoch immer wieder Gerüchte darüber, dass die 20-Jährige es vermutlich trotz ihrer Favoriten-Rolle nicht ins Finale schaffen wird. Eine Sache, die dafür spricht, ist, dass Julia derzeit ein Praktikum bei einem Mode-Unternehmen macht. Vertreibt sie sich nur die Zeit bis zum Finale oder schaut sie sich jetzt tatsächlich nach anderen Jobs um, weil es bei Heidi Klum nicht geklappt hat?

 

Hat Julia ein Drogen-Problem?

Jetzt gibt es schon wieder Vermutungen, Julia könnte sogar heute rausfliegen. In der Vorschau zur Sendung konnten wir bereits sehen, dass es unglaublich spannend wird. "Wir sind natürlich verantwortlich für euch alle und deswegen mussten wir eine Entscheidung treffen. Und wir denken, dass es besser ist, wenn sie die Show verlässt", erklärt Heidi ganz dramatisch.

Anzeige
Kim ist die Siegerin der elften GNTM Staffel! Glückwunsch!!!

Viele vermuten, dass es nur  Julia sein kann, da in den vergangenen Tagen immer wieder Drogen-Gerüchte aufkamen, gegen die sich die Hamburgerin jetzt aber wehrt.  "Wartet doch einfach ne Woche ab, anstatt mir Sex, Krebs, Drogen oder den Tod vorher zu sagen", schreibt sie jetzt zu einem Instagram-Bild, dass sie und die anderen Mädels in der Show zeigt.

Und weiter: "ALLES WAS IHR HIER SPEKULIERT STIMMT NICHT! (...)  wieso ihr überhaupt alle davon ausgeht, dass ICH es bin, die gehen muss???" 

Also für uns hört sich das ganz so an, als müsste sie 1. wirklich nicht gehen und 2. hätte sie mit Drogen absolut nichts am Hut! Wer denn dann gehen muss? Das sehen wir gleich (ahhhh spannend!!!). 

 
 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!