"Glee" spielt nur noch in New York!

Bald spielt die Handlung nur noch in New York!

Die Musical-Serie "Glee" ist bekannt für das Setting rund um die McKinley Highschool - doch was passiert, wenn alle Schüler, die im Mittelpunkt stehen, den Abschluss haben? Für Sender Fox ganz einfach: Die Highschool wird zurückgelassen und es geht in die Großstadt!

Die sechste Staffel von "Glee" spielt nur noch in New York!

"The Hollywood Reporter" hat mit dem Entertainment Chef von Fox Kevin Reilly gesprochen, der die New York Gerüchte bestätigte: Ja, die Handlung von "Glee" wird nach New York City versetzt!

"Einige werden ihren Abschluss machen und umziehen, es wäre aber lächerlich, wenn jeder nach New York zieht! Einige werden nach dem Abschluss weiter machen und für Special Episoden zurückkehren. Sie werden immer ein Teil von "Glee" sein."

Es wurde nicht verraten, welche Charaktere nach New York ziehen, aber Sue Sylvester und Mr. Schuester sollen den Zuschauern wohl erhalten bleiben.

 

00. Folge "Glee"

In den USA läuft bald schon die 100. Folge von "Glee".

Dafür werden immer wieder eine ganze Menge Namen angekündigt, die in dieser Folge einen Gastauftritt haben werden!

So werden auch Brittany (Heather Morris), Mike (Harry Shum Jr.), Puck (Mark Salling), (Amber Riley), Quinn (Dianna Agron) und April (Kristin Chenoweth) und sogar Holly Holiday (Gwyneth Paltrow) dabei sein!

 

Gute Nachrichten für deutsche "Glee"-Fans!

VIVA wiederholt ab dem 18. Januar 2014 die dritte Staffel von "Glee". Jeden Samstag ab 18 Uhr gibt's dann die Serie auf dem Musiksender zu sehen. Direkt im Anschluss an die dritte Staffel wird auch die vierte Staffel ausgestrahlt! Mehr Infos dazu gibt's hier!

Bleibt nur zu hoffen, dass sich VIVA auch die Rechte an die fünfte und sechste Staffel holen wird!