Glee feiert Mode mit der Vogue

Die Glee-Mannschaft steht auf schöne Mode
Die Glee-Mannschaft steht auf schöne Mode

Die US-Modezeitschrift Vogue feiert jedes Jahr, dass es so tolle Mode gibt mit einer Style-Nacht namens "Fashion's Night Out". Für diesen Event haben sich die "Glee"-Darsteller in Schale geworfen und sich für die Kamera in Pose gebracht. Zudem verraten sie, was sie über Mode denken.

Mode spielt in der Serie Glee eigentlich nur eine untergeordnete Rolle. Aber trotzdem hat jede Rolle ihren ganz eigenen Style. Während Lea Michele als Rachel Berry immer ordentlich und korrekt gekleidet ist, probiert Chris Colfer als Kurt Hummel immer wieder gerne neue Stylings aus und hilft auch seinen Freundinnen modisch auf die Sprünge. Dabei hatte er vor seiner Rolle in Glee keinen Blick für den richtigen Look und hatte noch nie was von Star-Designer Marc Jacobs gehört. Das änderte sich dann aber schlagartig.

"Ich ging all meine Sachen im Kleinstadt-Kaufhaus einkaufen. Vielleicht hätte ich nicht so eine harte Zeit in der Schule gehabt, wäre ich besser angezogen gewesen", erzählt Chris Colfer der Vogue, "Jetzt, als Kurt, kann ich all diese wundervollen Sachen tragen von Leuten, deren Namen ich nicht mal aussprechen kann!"

Ryan Murphy, der Mann hinter Glee erzählte der Vogue über Lea Michele: "Als ich Lea kennenlernte war sie schon an Mode interessiert, aber in den letzten zwei Jahren ist aus ihr ein Roter-Teppich-Star geworden."

Lea selbst hat mittlerweile ein gutes Händchen in Sachen Mode und auch ihre konkreten Vorstellungen davon, was gar nicht geht: "Ich würde nie einen Pullover mit einem Tier-Gesicht darauf tragen!"

Der Glee-Cast freut sich schon sehr auf die Fashion's Night Out der Vogue, bei der in New York und anderen Städten zur Feier der Mode überall Events stattfinden. Dazu haben sie sogar ein kurzes Video aufgenommen.

 

Video: Glee's Fashion Night Out

 

Hier ist die lange Version des Fashion-Videos: